Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Weil sich dies durch die Corona-bedingte Terminvergabe im Maintaler Stadtladen etwas verzögern kann, ist es möglich, dass Bürger*innen, die bis 31. Januar nach Maintal gezogen sind, noch keine Wahlbenachrichtigung für die Kommunalwahl am 14. März erhalten haben. In diesen Fällen kann noch bis 26. Februar Einspruch eingelegt werden, um noch in das Wählerverzeichnis aufgenommen zu werden.

Wer bis Ende Januar 2021 nach Maintal gezogen ist und noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann bis kommenden Freitag, 26. Februar, beim Wahlamt der Stadt Maintal formlos Einspruch einlegen und die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen. Das Wählerverzeichnis zu den Kommunalwahlen für die Wahlbezirke der Gemeinde liegt noch bis zum 26. Februar während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus Maintal, Klosterhofstraße 4-6, 63477 Maintal zur Einsichtnahme aus. Die formlose Mitteilung, die Name, Geburtsdatum und das Datum des Umzugs enthalten sollte, kann gesendet werden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei Fragen ist das Maintaler Wahlbüro erreichbar unter Telefon 06181 400-0, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax an 06181 400-459.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross