Gute Nachrichten für die Freiwillige Feuerwehr Neuberg-Rüdigheim: Auf Anregung des CDU-Landtagsabgeordneten Max Schad erhält diese aus den Mitteln des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport eine finanzielle Förderung in Höhe von 500 Euro.

Wie die Initiatoren des Bürgerbegehrens, Norbert Scheffzik, Uwe Reifenberger und Gerhard Bänsch in einer Pressemitteilung informieren, war der Zuspruch und die Beteiligung der Neuberger Bürger zum Start des Bürgerbegehrens am Samstag, den 16. Februar 2019, sehr gut.

Wie die Initiatoren des Bürgerbegehrens, Norbert Scheffzik, Uwe Reifenberger und Gerhard Bänsch, mitteilen, werden am Samstag, 16.02.2019, von 10.00 – 14.00 Uhr, die Unterschriftenlisten am REWE-Markt ausliegen und interessierte Bürger können sich direkt eintragen.

Einer 26 Jahre alten Frau aus Neuberg wirft die Autobahnpolizei seit Dienstag vor, mit einem gefälschten Führerschein und einem ebenso gefälschten Ausweis unterwegs gewesen zu sein.

Am 23. Januar müssen die Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter entscheiden, ob die Idee der Fusion mit der Stadt Erlensee weiterverfolgt wird und der Weg für einen Bürgerentscheid geebnet wird oder nicht.

Nachdem im vergangenen Oktober die „Machbarkeitsstudie zur Schaffung einer zukunftsfähigen Verwaltungs- und Kommunalstruktur zwischen der Stadt Erlensee und der Gemeinde Neuberg“ vorgestellt wurde, kommt nun die Zeit der ausführlichen Bewertung des Ergebnisses.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner