Bunte Fackeln bringen ein Licht der Hoffnung in den Alltag

Neuberg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Gemeinsam mit ihrer Erzieherin Nadine Lassonzcyk, waren die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Tabalugaland zur Senioren-Dependance in Neuberg gelaufen, um ihre selbst gebastelten Fackeln zu übergeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

tabalugafackneuberg.jpg
tabalugafackneuberg1.jpg

„Wir wollen ihnen zeigen, dass wir an sie denken und wollten den Bewohnern eine Freude bereiten“, fasst Erzieherin Lassonzcyk die Idee der Kinder zusammen, Licht in den Alltag der Bewohner zu bringen. Für die Fackeln verwendeten die Kinder viele recycelte Materialien. Einzelne Teile, hergestellt aus Plastikflaschen und Joghurtbechern, klebten die Kinder an einen dicken, stabilen Zweig. Anschließend gestaltete jedes Kind seine eigene Fackel: Beklebt mit buntem Transparentpapier entstanden farbenfrohe Einzelstücke, in deren Mitte jeweils ein LED-Licht leuchtet. Die Kinder ließen es sich nicht nehmen, ihre Fackeln selbst um ein Sträucherbeet der Senioren-Dependance aufzustellen.

Die Aktion blieb nicht unbemerkt – so ist das Sträucherbeet aus den Bewohnerzimmern gut einsehbar. Zwei Bewohnerinnen öffneten die Fenster, winkten den Kindern zu und unterhielten sich mit ihnen. Katrin Bolz, Leiterin der Sozialen Betreuung, versprach, die Fackeln jeden Abend zu entzünden: „Dann können die Bewohner von ihren Fenstern aus die Fackeln leuchten sehen“.

Alle Beteiligten hatten Spaß an der Aktion. Betreuungskraft Bolz dankte den Kindern von Herzen für ihre kreative Idee, die die Bewohner dazu einlädt, an die Fenster zu kommen und sich die Lichter anzusehen. Auch Lassonzcyk kündigte an, in diesem Jahr mit den Kindern weitere Bastelarbeiten für die Senioren-Dependance gestalten zu wollen. Ebenso wie alle 12 Einrichtungen der Alten-und Pflegezentren des MKK pflegt auch die Senioren-Dependance Neuberg engen Kontakt zu Schulen und Kindergärten in der Nähe des Hauses. Dies gewährleistet eine Verbindung der Einrichtung in das örtliche Umfeld. Der Herausforderung, den Kontakt trotz der notwendigen Schutzmaßnahmen für die Bewohner nicht abbrechen zu lassen, begegnen die Bewohner und Betreuungskräfte der Senioren-Dependance und Kinder und Erzieher der Kita Tabalugaland gemeinsam – mit Einfallsreichtum wird das Motto „Gemeinschaft trotz(t) Distanz“ in die Tat umgesetzt.

Foto: Die Fackeln wurden um ein Sträucherbeet der Senioren-Dependance Neuberg aufgestellt, das die Bewohner von ihren Zimmerfenstern aus gut einsehen können.
Foto: Die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Tabalugaland mit Erzieherin Nadine Lassonzcyk übergeben ihre Fackeln an die Betreuungskräfte der Senioren-Dependance.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Partner von MKK-Jobs.de

 

spessart tourismus gross
landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross