Im Zuge von Rodungsarbeiten im Waldgebiet zwischen Nidderau-Ostheim und Limeshain-Rommelhausen wurde am Freitagnachmittag, gegen 15:50 Uhr, ein 45-Jähriger Forstarbeiter schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber einem Krankenhaus zugeführt werden. Beim Fällen eines Baumes hatte sich ein größerer Ast "Totholz" vom Baum gelöst und den Arbeiter am Kopf getroffen.

Bei der alljährigen Winterwanderung am 27. Dezember der Sängervereinigung 1946 Ostheim, führte der Weg auch über den Ostheimer Friedhof und man gedachte, durch Niederlegung eines Gestecks mit Schleife, an die verstorbenen Mitglieder des Vereines.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner