Die Retter von morgen - JET der DLRG Nidderau

Nidderau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das DLRG-Nachwuchsförderprogramm „JET“, das „Jugend-Einsatz-Team“, soll Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich spielerisch mit der verantwortungsvollen Aufgabe der Wasserrettung vertraut zu machen.

jetnidderau.jpg
jetnidderau1.jpg
jetnidderau2.jpg

JETs sind die Retter von morgen - also Jugendliche im Alter ab 12 Jahren, die Aufgaben und Tätigkeitsbereiche in den verschiedenen Einsatzdiensten durch motivierte DLRG-Ausbilder kennen lernen. Am Samstag, 01.09.2018 war die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Ortsgruppe Nidderau mit ihrem Jugend-Einsatz-Team am Seebad Spessartblick in Großkrotzenburg im Einsatz.

Die Gestaltung des Programms oblag dabei ganz den Jugendlichen, das Motto der Aktion: „Ausprobieren“. Zur Verfügung stand hierbei die Ausrüstung der Rettungsschwimmer, wie beispielsweise Gurtretter, Rettungsbojen und Rettungsball. Ebenso Funkgeräte, Ferngläser oder Erste-Hilfe Koffer. Auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen, die jungen Teilnehmer konnten mit dem Motorrettungsboot fahren, Stand-Up-Paddling und natürlich Schwimmen.

JETs können bis zur Prüfung zum „Wasserretter“, der bundeseinheitlichen „Fachausbildung Wasserrettungsdienst“ alle Ausbildungselemente des Wasserrettungsdienstes kennen und erleben lernen. Sie erhalten dadurch die Möglichkeit, sich mit den verantwortungsvollen Aufgaben der Wasserrettung vertraut zu machen. Dabei soll aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Später stehen sie dann ab 16 Jahren als kompetenter und gut ausgebildeter Mitarbeiter oder Mitarbeiterin dem Team im Wasserrettungsdienst zu Verfügung.

Sie kennen sich aus – wissen wie’s geht und sind für die Einsatztätigkeit – aber auch für die Arbeit im Nidderbad, am See oder im Jugendbereich hoch motiviert. Neben der Ausbildung zum Rettungsschwimmer-Silber enthalten die Ausbildungsbereiche auch die Erste-Hilfe, das Schnorcheltauchen sowie die Bedienung unserer Sprechfunkgeräte und weiterem Equipment.

Die DLRG Ortsgruppe Nidderau zählt über 300 Mitglieder. Das Vereinsheim befindet sich in unmittelbarer Nähe des Nidderbades, welches auch gleichzeitig Trainingsstätte ist. Neben der obligatorischen Pflege eines angenehmen und abwechslungsreichen Vereinslebens bilden die Schwerpunkte, die Ausbildung von Schwimmanfängern und Rettungsschwimmern sowie der Erste-Hilfe-Ausbildung. Darüber hinaus leisten Rettungsschwimmer Wachdienste im Nidderbad oder im Strandbad „Spessartblick“ der Gemeinde Grosskrotzenburg. Weitere Informationen unter www.nidderau.dlrg.de. (JWS)

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner