Auszubildende gehen am CleanUp Day mit gutem Beispiel voran

Nidderau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Stadt Nidderau wird gemeinsam mit den Auszubildenden des Arzneimittelherstellers Engelhard aus Niederdorfelden am Samstag, den 19.09.2020, eine zweistündige Aktion zur Beseitigung vorhandener Umweltverschmutzung durchführen.

Im Zuge dessen sind alle Nidderauer Bürger dazu aufgerufen, sich der Aktion am Samstag anzuschließen. Es ist geplant, sich um 10.00 Uhr vor der Eingangstür der Willi-Salzmann-Halle zu treffen und zwischen 10.00-12.00 Uhr rund um bestimmte Müll-„Hot-Spots" in Windecken und Heldenbergen Müll aufzusammeln und zu entsorgen. Als Sammelstrecken oder -gebiete sind angedacht: der Schulweg der BvSS, das Gebiet rund um das Blauhaus sowie um den Familienpark.

Diese Aktion beruht auf der Bürgerbewegung der Organisation “World CleanUp Day". Freiwillige in über 180 Ländern nehmen teil. „Wir möchten ein Teil davon sein – vielleicht machen dann noch viel mehr mit,“ so Timo Scholl, Auszubildender beim Pharmaunternehmen Engelhard.

Wenn sich Nidderauer Bürger an der Aktion beteiligen möchten, wird empfohlen, eine Warnweste sowie feste Handschuhe und festes Schuhwerk mitzubringen. Die Veranstalter werden Einweghandschuhe zum Verteilen zur Verfügung stellen. Die geltenden Corona-Bestimmungen sind zu beachten. Falls ein oder mehrere Bürger eines anderen Stadtteils sich der Aktion anschließen möchten, wird um eine Rückmeldung an die Stadt Nidderau unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!