„Wer mit einer solchen Aussage 'Sicher haben wir im Vergleich mit ähnlich großen Kommunen gute Steuereinnahmen. Doch die Nähe zu Frankfurt hat auch eine Kehrseite', (Bürgermeister Büttner im Hanauer Anzeiger vom 03.01.2019) in eine Verfassungsklage geht, hat entweder das Prinzip einer Verfassungsklage nicht verstanden oder hat sich verleiten lassen, auf seinen Bauch zu hören, anstatt rationale Erwägungen anzustellen“, so der Vorsitzende des grünen Ortsverbandes aus Niederdorfelden, Matthias Zach.

"Die letzten Entscheidungen in der Rhein-Main-Region, aber auch in Berlin und in der AGNV Niddertalbahn haben uns", so die Grünen Niederdorfelden, "zu der Überzeugung geführt, dass wir in der Entwicklung der Rhein-Main Region, nicht nur, was die Ausweisung von Wohn- und Gewerbegebieten angeht, sondern vor allem die Verkehrsentwicklung, ein gewichtiges Wort mitreden wollen."

Es ist eine weitere Erfolgsmeldung in der Arbeit der "Kinderlobby Niederdorfelden e.V.", der die Hort- und Schulkinderbetreuung seit über 20 Jahren in Niederdorfelden sicherstellt.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner