Es ist eine weitere Erfolgsmeldung in der Arbeit der "Kinderlobby Niederdorfelden e.V.", der die Hort- und Schulkinderbetreuung seit über 20 Jahren in Niederdorfelden sicherstellt.

Am Mittwoch in den frühen Morgenstunden kletterte im Bahnhof Niederdorfelden ein 24-jähriger Deutscher auf das Dach einer Regionalbahn. Bis zum Halt in Bad Vilbel-Gronau blieb der junge Mann ungesehen, bevor ihn dort der eingesetzte Lokführer entdeckte. Dieser alarmierte sofort die Polizei in Bad Vilbel. Glücklicherweise blieb der Mann unverletzt.  Die eintreffenden Beamten nahmen den Bahnsurfer, der mittlerweile vom Zug gesprungen war, vorläufig fest und übergaben ihn vor Ort an die Einsatzkräfte der zuständigen Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main.

Bei wahrlich unwirtlichem Wetter, welches Sturmtief „Fabienne“ am Sonntag, 23. September 2018 auch nach Niederdorfelden brachte, konnte das doch recht zahlreich im Bürgerhaus erschienene Publikum teilhaben an der Entwicklung zweier überragender junger Talente.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner