Volkstrauertag und Dank an Wahlhelfer

Niederdorfelden
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nachfolgend die Mitteilungen von Bürgermeister Klaus Büttner (SPD) auf der Sitzung der Gemeindevertretung am 01. November 2018.

1. Aktualisierte Leistungsvereinbarung mit der AWO Kommunale Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde Niederdorfelden

Die AWO Kommunale Kinder- und Jugendarbeit hat im Zusammenhang mit dem neuen Zuwendungsvertrag, der zum 01.01.2019 mit der AWO Perspektiven Bildung gGmbH abgeschlossen werden soll, die Leistungs­vereinbarung an die aktuell vorhandenen Gegebenheiten angepasst. So wurde der Name des Einrichtungsträgers aktualisiert, die Allgemeine Beschreibung wurde angepasst, der Punkt 5.6 Ausstattung der Einrichtung wurde um die Schadensregulierung ergänzt und Punkt 7 Sonstiges wurde gestrichen. Der Gemeindevorstand hat ins seiner Sitzung am 02. Oktober 2018 dem Abschluss der aktualisierten Leistungsvereinbarung für die AWO Kommunale Kinder- und Jugendarbeit mit der AWO Perspektiven Bildung gGmbH zugestimmt.

2. Einladung zum Volkstrauertag

Auch in diesem Jahr wird am Volkstrauertag wieder all der Menschen gedacht, die durch Krieg und Vertreibung, durch Gewalt und Gewaltherrschaft ihr Leben lassen mussten. Und auch derer, die wegen ihrer Überzeugung, Religion oder Rasse verfolgt, geschunden und ermordet wurden. Die Fahnen von Land und Bund sowie die Europaflagge hängen an diesem Tag auf Halbmast. Am Vorabend des Volkstrauertages, also am Samstag, dem 17. November, feiert die Gemeinde Niederdorfelden den Volkstrauertag mit einem Gottesdienst und der Kranzniederlegung. Hierzu findet zunächst um 15:00 Uhr in der Evangelischen Kirche ein Gedenkgottesdienst statt. Anschließend wird am Ehrenmal auf dem Friedhof mit der Kranzniederlegung der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein, mit ihrer Anwesenheit an den Frieden und ein faires Miteinander zu mahnen.

3. Dank an Wahlhelfer

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die mit zum Gelingen bei der Durchführung der Landtageswahl beigetragen haben, bedanken. Viele von ihnen standen am Wahlsonntag bereits um 07:30 Uhr in den Wahllokalen, die Auswertung der Wahlscheine zog sich bis in den späten Sonntagabend. Ohne den Einsatz von engagierten Helferinnen und Helfern ist die Durch­führung einer solchen Wahl mit zwei Wahlbezirken und einem Briefwahl­vorstand überhaupt nicht durchführbar. Deshalb kann nicht hoch genug geschätzt werden, dass viele unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger einen Sonntag opfern, um unser demokratisches Grundrecht auf allgemeine, freie und geheime Wahlen zu sichern. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Rathauses danke ich für ihre Unterstützung bei der Durchführung der Wahl. Ein großer Dank gilt auch all jenen, die noch sehr kurzfristig aufgrund einiger Ausfälle eingesprungen sind und in einem Wahlvorstand mitgearbeitet haben.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner