Am Freitag, dem 14. August 2020, besuchten die Grünen Rodenbach mit der Bürgermeisterkandidatin Marina Lehmann die Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung (GNA).

Barrierefrei und nutzbar für Jung und Alt. Das waren zwei der Anforderungen, die die Teilnehmer des Architektenwettbewerbs zum neuen Familienzentrum RoBBe (Rodenbacher Bildungs- und Begegnungsstätte) in ihren Planungen und Modellen umsetzen sollten.

Da das Quetschekuchefest der Naturfreunde Hanau-Rodenbach der Corona Pandemie zum Opfer fällt, gibt es dieses Jahr einmal was Außergewöhnliches.

Die Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung (GNA) veranstaltet am Samstag, den 12. September von 13:30 bis 15:30 Uhr einen kleinen herbstlichen Spaziergang durch die Feldflur von Oberrodenbach.

Wohl auch wegen der anstehenden Bürgermeisterwahl war die Hauptversammlung der Rodenbacher SPD im Bürgertreff in Oberrodenbach besonders gut besucht – und dies trotz großer Hitze und verschiedenster Corona-Schutzmaßnahmen.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo