Rodenbacher Gemeindevertretung will mehr E-Tankstellen

Rodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Als bisher unzureichend sieht die Rodenbacher CDU-Fraktion die vorhandene Infrastruktur an Elektroladesäulen im Main-Kinzig-Kreis an.

„Interessierten Bürgern, die mit dem Gedanken spielen, auf E-Mobilität umzustellen, machen wir bisher alles andere als ein attraktives Angebot. Wir freuen uns, dass der Main-Kinzig-Kreis hier in Planungen steckt, wollen aber auch als Gemeindemit gutem Beispiel vorangehen“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Kai Kohlberger.

Auf Initiative der CDU hat die Rodenbacher Gemeindevertretung deshalb in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen, künftig bei größeren Bauvorhaben in die Planungen die Errichtung von E-Tankstellen ausdrücklich mit einzubeziehen. Als Beispiele nannte die CDU-Faktion den gemeinsamen Feuerwehrstandort, das Baugebiet „Südlich der Adolf-Reichwein-Straße“ sowie das Familien- und Bildungszentrum RoBBE.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner