Rekord-Ausbildungsbilanz der Gemeinde Rodenbach

Rodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Rodenbachs Bürgermeister Klaus Schejna (SPD) freut sich, gleich15 junge Menschen bei der Gemeinde Rodenbach derzeit in einem Ausbildungs- oder ausbildungsähnlichem Verhältnis zu beschäftigen.

rekordausbildrodenbach.jpg
rekordausbildrodenbach1.jpg

Dies ist die beachtliche Ausbildungsbilanz der Kommune. „In Zeiten des Fachkräftemangels und des demografischen Wandels ist die Gemeinde Rodenbach gut beraten, Fachkräfte auszubilden!“ so Schejna. Nicht nur die Anzahl, sondern auch die Vielfalt dieser Beschäftigungsverhältnisse kann sich sehen lassen. Ausgebildet wird im Rathaus (zwei Verwaltungsfachangestellte), im Medientreff (eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste) sowie im Bereich der Kindertagesstätten. Hier befinden sich jeweils drei Sozialassistenz-Auszubildende, Berufspraktikanten zur/zum Erzieher/in, Beschäftigte im Rahmen des Freiwilligen Sozialen oder Ökologischen Jahres (FSJ/FÖJ) und Personen, die eine kooperative Teilzeitausbildung für Erzieher/innen absolvieren. Macht in der Summe 12 Auszubildende/Praktikanten, die im Kita-Bereich eingesetzt werden.

Bürgermeister Schejna ist sich sicher, mit dieser wichtigen Maßnahme einen Beitrag gegen den Mangel an qualifiziertem Fachpersonal bei der Kinderbetreuung leisten zu können. Besonders erfreulich ist hierbei auch, dass für diesen frauendominierten Bereich gleich 6 junge Männer für eine Ausbildung oder ein Praktikum gewonnen werden konnten.

Zu Beginn des kommenden Jahres soll dann auch noch eine FSJ-Kraft für den Bereich „Asyl/Flüchtlingsbetreuung“ eingestellt werden. Die derzeitigen Auszubildenden, Praktikanten und Freiwilligen sind: Svenja Täufer, Kathleen Weß (Rathaus), Sophia Grombach (Medientreff), Julia Battenhausen, Jan Mickler (Kita Eichenhain), Jannis Acker, Dominik Ullrich (Kita Buchbergstraße), Laura Höfler, Alina Rico, Lars-Eric-Franke (Kita Steinäcker), Sandra Fabian, Anna-Lena Lamm, Szymon Trebacz (Kita Tausendfüßler), Eileen Sattler, Yannick Merz (Wald- u. Naturkindergarten).

Foto: Das Foto zeigt die Genannten (außer Ullrich, Höfler, Lamm, Grombach), die von Bürgermeister Klaus Schejna zu einem informellen Austausch und zum Kennenlernen begrüßt wurden. Dabei waren auch die Personalratsvorsitzende Birgit Peck sowie Sachgebietsleiter Personal/Ausbildungsbeauftragter Andreas Bauer.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS