Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung

Rodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ ist ein regionaler Zusammenschluss von Organisationen, Vereinen und Unternehmen, die sich vorwiegend in Nordhessen seit 2018 für Vielfalt in all‘ ihren Dimensionen sowie gegen jegliche Ausgrenzung von Menschen in der Gesellschaft und Arbeitswelt einsetzen.

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

offenfuervielrodenb.jpg

Die Gemeinde Rodenbach unterstützt diese Initiative für Vielfalt, Toleranz und Demokratische Werte des Vereins für Internationale Verständigung e.V. aus Kassel. Im Zuge der Türschild-Kampagne der Initiative hängt die Gemeinde Rodenbach mehrere Schilder in öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde auf. Orientiert an der Stadt Hanau, welche kürzlich die oben genannte Initiative unterstützt und damit der Kampagne auch hier im Rhein-Main-Gebiet Gehör schafft, möchte die Gemeinde Rodenbach ebenfalls ein Zeichen im Sinne der Initiative setzen. Nicht zuletzt die Aufarbeitung des 19. Februar 2020, als dunkelster Tag für Hanau in Friedenszeiten, hat gezeigt, dass nach der Phase der Trauer nun auch eine Zeit des Gedenkens und Mahnens gekommen ist. Die Gemeinde Rodenbach möchte dazu beitragen, dass unsere Gesellschaft in Zukunft friedlicher miteinander lebt. Die Türschild-Kampagne „Offen für Vielfalt“ setzt ein klares Statement und ist damit ein weiterer (optischer) Ausdruck der demokratischen Haltung der Gemeinde Rodenbach.

Die Teilnehmer der Initiative engagieren sich für Respekt, Toleranz sowie demokratische Werte und zeigen sichtbar Haltung für Vielfalt in der Gesellschaft und am Arbeitsplatz. Die Gemeinde Rodenbach sowie die übrigen Organisationen, Unternehmen und die dahinterstehenden Menschen sind überzeugt: Eine offene und vielfältige Gesellschaft ist das Fundament für gutes und gelingendes Zusammenleben. Sie ist auch die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg. Das Netzwerk der Initiative schafft Mitmachaktionen, mit denen sich auch Einzelpersonen und kleine Unternehmen in der Initiative „Offen für Vielfalt“ einbringen können: Mit den Schildern, die bereits an vielen Türen in Nordhessen hängen, mit Events und Diskussionsveranstaltungen und mit Projekten wie den „Vielfalt- Verstärkern“. So macht die Initiative aus dem Impuls eine Bewegung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage https://www.offenfuervielfalt.de/ . Hier haben Sie auch die Möglichkeit selbst aktiv zu werden und „Offen für Vielfalt“ zu unterstützen. Falls Rodenbacher Geschäfte oder Verein ein entsprechendes Schild für ein klares Statement gegen Ausgrenzung und Diskriminierung bestellen möchten, können sie sich an Lisa Marie Fuchs unter der Telefonnummer 06184 599-80 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Der Rodenbacher Bürgermeister Klaus Schejna (SPD) betont: „Die Initiative aus Nordhessen ist gerade so passend für die Gemeinde Rodenbach, weil wir nicht zuletzt mit unserem Förderprogramm „Demokratie Leben“ gezielt gegen jegliche Form von Menschenfeindlichkeit, Rassismus und Extremismus aktiv entgegenwirken und Rodenbach somit von den Synergien beider Projekte profitieren kann.“

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Partner von MKK-Jobs.de

 

landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige