AWO: Weihnachtsfeier und Ehrung der Jubilare

Niederrodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Unser vorweihnachtlicher Kaffeenachmittag bildet den würdigen Rahmen, langjährige Mitglieder für ihre Treue zu ehren!“

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

Anzeige
Vorsprung Online

weihaworoden9.jpg
weihaworoden8.jpg
weihaworoden6.jpg
weihaworoden4.jpg
weihaworoden36.jpg
weihaworoden35.jpg
weihaworoden34.jpg
weihaworoden33.jpg
weihaworoden32.jpg
weihaworoden31.jpg
weihaworoden30.jpg
weihaworoden29.jpg
weihaworoden28.jpg
weihaworoden27.jpg
weihaworoden26.jpg
weihaworoden25.jpg
weihaworoden24.jpg
weihaworoden23.jpg
weihaworoden21.jpg
weihaworoden1.jpg
weihaworoden19.jpg
weihaworoden17.jpg
weihaworoden15.jpg
weihaworoden13.jpg
weihaworoden11.jpg

Mit diesen Worten begrüßte der Ortsvereinsvorsitzende Edgar Kreuzer die Mitglieder und die Jubilare zu Beginn der Veranstaltung des Ortsvereins Rodenbach-Ronneburg der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Gelben Saal vom Alten- und Pflegezentrum in Niederrodenbach. Der Vorsitzende konnte im Namen des Vorstands seine Freude über die zahlreich erschienenen Mitglieder zum Ausdruck bringen. Der festlich geschmückte Saal war „AWO-mäßig“ wieder einmal bis auf den letzten Platz besetzt.

Traditionell waren alle Gäste zu Kaffee und Christstollen eingeladen. In seiner Begrüßung ging der Vorsitzende auf die zurückliegenden Veranstaltungen des Ortsvereins im Jahre 2018 ein. Den Höhepunkt bildete die Organisation und Durchführung des Zentralen Seniorennachmittags des Kreisverbands am 10. November 2018. In diesem Rahmen wurde auch das 40-jährige Bestehen des Ortsvereins Rodenbach der AWO gebührend gefeiert. An dieser Stelle brachte der Vorsitzende den Dank an seine Vorstandskolleginnen und -kollegen sowie die vielen weiteren Helferinnen und Helfer zum Ausdruck, die mit ihrem Einsatz ganz wesentlich zu einer gelungenen Veranstaltung beigetragen haben.

Edgar Kreuzer bedankte sich ganz herzlich bei der Leitung des Altenzentrums Rodenbach sowie seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die in diesem Jahr dem Verein wiederholt gewährte „Gastfreundschaft“ im Gelben Saal. Gerne greife man auch in 2019 auf diese Möglichkeit zurück. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung standen die Jubilare im Vordergrund. Insgesamt wurden 18 Mitglieder für ihre 10-jährige Treue zum Verein geehrt. Sie erhielten vom AWO-Vorstand Urkunden, Präsente und Blumen.

Ehrung für 10 Jahre Treue
Ida De-Zolt, Gustav Engel, Bernhard Fiederer, Karin Hofmann, Dieter Hofmann, Monika Hofmann, Anita Lukas, Veronika Peter, Wilhelmine Röder, Anne Rosenberger, Walter Rosenberger, Ursula Seikel, Ingrid Stuhl, Detlef Stuhl, Gertrud Trageser, Gerhard Trageser, Rosemarie Weckmann und Heinrich Weckmann.

Im Anschluss unterhielten die Vorstandsmitglieder die Gäste mit der wundersamen „Geschichte der Weihnachtsgans Auguste“, eine bestimmt gelungene Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit. Nach einem gemeinsamen Lied und der Übergabe von kleinen Geschenken durch zwei Weihnachtsengel bildete der traditionelle Besuch auf dem Weihnachtsmarkt des Altentenrums den schönen Abschluss eines gelungenen Nachmittags und eines intensiven AWO-Jahres.

Foto: Die Jubilare mit den Gratulanten: OV-Vorsitzender Edgar Kreuzer (rechts) und dem stellvertretenden Vorsitzenden Roland Bruckmeier (dritter von rechts).
Foto: Die Geschichtenerzähler/-innen von der „Weihnachtsgans Auguste“.

Text und Fotos: Anton Hofmann

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner