Drei Autorenlesungen rund um die Buchmesse im Medientreff

Niederrodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Rahmen des 30-jährigen Bestehens bietet der Medientreff rund um die Frankfurter Buchmesse gleich drei Lesungen der unterschiedlichsten Art an.

vorster.jpg

Denn Beginn macht Kai Meyer, einer der wichtigsten deutschen Fantasy-Autoren . Am Donnerstag, den 17. Oktober um 20:00 Uhr wird er sein neues Buch „Maschinengötter“ vorstellen, ein Weltraumabenteuer voller Action und Magie. Bei dem All-Age-Roman handelt es sich um den dritten Teil der Reihe „Die Krone der Sterne“, für den ersten Teil bekam er 2018 den deutschen Phantastik Preis. Ein Muss für jeden Fantasy-Fan. Und darum geht’s: Die Galaxis steht in Flammen. Die Maschinengötter sind erwacht und stürzen das Sternenreich in einen kosmischen Krieg. Inmitten der Wirren kämpft Iniza Talantis um die Sicherheit ihrer Familie. An Bord der Nachtwärts jagen sie durchs All, verfolgt von den Schergen des Hexenordens. Denn Inizas Tochter Tanys gilt den Hexen als Schlüssel zum Sieg. Doch ihr Schicksal erwartet sie auf Tiamande – der Thronwelt der Gottkaiserin.

Am Montag, den 21. Oktober hält der junge Schlafforscher und Science-Slammer Albrecht Vorster einen informativen und unterhaltsamen Vortrag zu seinem Buch „Warum wir schlafen“. Für alle Langschläfer, Nicht-Schlafen-Könner, Schlafmützen und Schnarchhauben. Es geht um viele interessante Fragen rund um das Schlafen: Was ist das für ein komisches Zucken beim Einschlafen? Warum schnarchen wir, wenn wir Alkohol getrunken haben? Wie können wir unsere Träume selbst bestimmen und was macht Schlafmangel mit uns? Diese beiden Veranstaltungen finden im Rahmen des Literaturfestivals Leseland Hessen statt. Mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie hr2 kultur.

Am Samstag, den 19. Oktober um 15:30 Uhr kommt ihr Schöpfer Alexander Steffensmeier in den Medientreff. Welches Kind kennt Sie nicht – die Kuh Lieselotte! Sie hilft dem Postboten, sucht Schätze, tollt durch den Schnee oder feiert Geburtstag. Er denkt sich die Geschichten rund um Lieselotte aus und macht auch alle Illustrationen dazu. Bei dieser Veranstaltung für Kinder ab 4 Jahren (gerne mit Eltern, Großeltern, Tante oder Onkel) dreht sich natürlich alles um die verrückte Kuh. Der Autor wird unter anderem seinen Zeichenstift schwingen und aus seinem neuesten Werk vorlesen – „Ein Platz nur für Lieselotte“.

Für alle Veranstaltungen sind Karten im Vorverkauf im Medientreff, Kirchstr. 9a, in Rodenbach erhältlich. Reservierungen werden telefonisch unter 06184/53844 entgegengenommen oder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nähere Infos unter www.buecherei.rodenbach.de oder www.leseland-hessen.de/orte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS