Sterne verbreiten weihnachtliche Stimmung im Altenzentrum

Niederrodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bereits im vergangenen Jahr stellte sich die zugezogene Rodenbacherin Christel Seemann im Altenzentrum Rodenbach vor.

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige

seemanspendero.jpg
seemanspendero1.jpg

Da sie leidenschaftlich gern bastelt und ihre kreativen Ideen in die Tat umsetzen möchte, wollte sie die Fenster der Einrichtung gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenzentrums mit Sternen schmücken. Vanessa Buono, Leiterin der sozialen Betreuung, unterstützte die Aktion tatkräftig, es wurden Termine in der Weihnachtszeit vereinbart. „Ich bin froh, dass meine Idee bei Frau Buono sofort Gehör fand“, so Christel Seemann. Doch dann kam es anders als geplant. „Leider konnte das Treffen aufgrund der geltenden Corona-Auflagen nicht stattfinden“, bedauerte Buono.

„Weitere Treffen werden in diesem Jahr auch nicht möglich sein“. Christel Seemann entschloss sich daher, die Sterne selbst aus Transparentpapier zu fertigen. Es entstanden viele Sterne, die nun in der Einrichtung der Alten-und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises für Weihnachtsstimmung sorgen. Der größte Stern hat einen Durchmesser von 1,80 Metern. In diesen Tagen übergab sie die bunten Weihnachtssterne an die Leiterin der sozialen Betreuung: „Ich bin glücklich den Bewohnern des Altenzentrums eine Freude machen zu können“, sagte Seemann bei der Übergabe.

Foto: Christel Seemann übergibt die gebastelten großen Sterne an Vanessa Buono, Leiterin der sozialen Betreuung im Altenzentrum Rodenbach.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!