Faires Frühstück am 3. November im Schützenhof

Oberrodenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, 3. November, veranstaltet die Steuerungsgruppe Fairtrade der Gemeinde Rodenbach ein regionales und faires Frühstück im Schützenhof Oberrodenbach, Hanauer Straße 8.

Vor einem Jahr wurde Rodenbach als Fairtrade-Gemeinde ausgezeichnet und möchte den ersten Geburtstag gebührend begehen. „Bei der Auszeichnungsfeier im letzten November kam unser fairer Brunch so gut an, dass wir nun jedes Jahr ein faires Frühstück veranstalten wollen“, so Bürgermeister Klaus Schejna und Stephan Loquai, Sprecher der ehrenamtlichen Steuerungsgruppe, die aus Mitgliedern der örtlichen Vereine, Institutionen und Gastronomie besteht.

Für das Frühstück stehen unter anderem Kaffee, Tee, Orangensaft, Honig, Zucker und Schokoladenaufstrich aus dem Eine-Welt-Laden zur Verfügung. „Oft vergessen wird, dass viele der leckeren Zutaten auf unserem Frühstückstisch gar nicht bei uns wachsen. Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika produzieren unsere Lebensmittel oft unter menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen. Gleichzeitig werden Umwelt und Klima geschädigt“, erläutert Stephan Loquai, der auch Vorsitzender des Eine-Welt-Laden in Rodenbach ist. „Mit einem Fairtrade-Produkt werden also die Produzentinnen und Produzenten aus den Ländern des Südens unterstützt, um bessere Arbeits- und Lebensbedingungen zu erhalten.“

Ergänzt wird das liebevoll zusammengestellte Frühstücksbüfett von regionalen Anbietern. „Brötchen vom heimischen Bäcker, Wurst vom örtlichen Metzer, Eier und Milch von regionalen Anbietern, so sieht ein nachhaltiges Frühstück aus“, ist sich die Steuerungsgruppe einig. Bürgermeister Schejna nimmt an diesem Tag auch wieder den Kochlöffel in die Hand und wird auf Wunsch der Gäste ein Rührei zubereiten. Das faire Frühstück findet von 10.00 bis 13.00 Uhr statt. Ein Kostenbeitrag in Höhe von 6,50 € pro Person ist zu entrichten, Kinder frühstücken vergünstigt. Zudem wird eine Reservierung empfohlen, da das Platzangebot im Schützenhof eingeschränkt ist! Anmeldungen nimmt Richard Uhl, Vorsitzender des Trägerverein Schützenhof, unter der Telefon-Nr. 06184 51287 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner