Wesentlicher Tagesordnungspunkte ist die Vorlage des Forstwirtschaftsplanes für das Jahr 2021. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind unter Einhaltung der Corona-Abstandsregelungen herzlich eingeladen.

Einmal im Jahr findet die sogenannte Waldbegehung der Gemeindevertreter*innen mit dem Förster, Herrn Hans-Holger Rittershaus und Vertreter*innen von Hessen Forst statt. Hierzu können die Gemeindevertreter*innen und interessierte Bürger*innen eine Information über die Arbeit des Försters, die Lage im kommunalen Wald und die Herausforderungen durch den Klimawandel kennenlernen. Wichtiger Punkt für die Haushaltsberatung ist die Vorlage des Forstwirtschaftsplanes des Jahres 2021, wo die Einnahmen und Aufwendungen geplant werden sowie die Maßnahmen des Försters vorgestellt werden. Der Plan sieht nächstes Jahr einen Überschuss von 13.600€ vor. Wegen der Corona-Situation wird auf den anschließenden Imbiss verzichtet und die Veranstaltung gewohnt als „Begehung unter Frischluft-Bedingungen“ durchgeführt.

„Wir freuen uns auf eine informative Begehung und eine interessante Beratung bzgl. unseres Kommunalwaldes“, so Bürgermeister Andreas Hofmann (SPD) abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!