Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ronnebspdortsg.jpg

Diesmal wurde der Stammtisch auch zum regen Austausch mit Mitarbeitern des Glasfaseranbieters Yplay und dem Bundestagskandidaten Lennard Oehl genutzt.

In einem sehr verständlichen und anschaulichen Vortrag wurden die Vorteile des wegweisenden Vorhabens – Glasfaserausbau in ganz Ronneburg – vorgestellt. Zu den weitreichenden Vorteile der Glasfasertechnik zählt die unbegrenzte Leistungsfähigkeit, die stabilere Übertragung, höhere Bandbreiten im Gigabit-Bereich für Homeoffice, Home-Schooling und Medien-Streaming, sowie höhere Upload-Geschwindigkeit und demzufolge stabilere Videokonferenzen und die geringe Störungsunempfindlichkeit. Nebenbei, bringt der Glasfaserausbau, noch eine Aufwertung der Immobilie. Den Stammtischbesuchern und dem Bürgermeister Hofmann überzeugte die Präsentation. „Die Vorvermarktungsphase ist gestartet, nun geht es darum ausreichend Kunden für einen von YplaY eigenfinanziertem Glasfaserausbau in Ronneburg zu gewinnen. Information hierzu findet der interessierte Bürger oder die interessierte Bürgerin auf unserer Homepage“, erklärte Hofmann.

Lennard Oehl knüpfte hier nahtlos an. Er verweist auf die Anfänge der 1980 Jahre, wie es in einem Sitzungsprotokoll im Bundesarchiv unter Aktenzeichen B 136/51074 zu finden ist: `Sobald die technischen Voraussetzungen vorliegen, wird die Deutsche Bundespost aufgrund eines langfristigen Investitions- und Finanzierungsplanes den zügigen Aufbau eines integrierten Breitbandglasfasernetzes vornehmen` doch leider“, so Oehl weiter, „wurde dieses Vorhaben durch die nächste Regierung gestoppt. Wie würden wir in ganz Deutschland heute dastehen, wenn diese Pläne umgesetzt worden wären", fragt Oehl die Anwesenden.

In seinem lebhaften Appell für die Bundestagswahl betonte er: „Meine Kandidatur ist ein Angebot an alle Generationen für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Ich kandidiere für den Bundestag, weil ich einen neuen Politikstil verkörpern möchte!“ In einer regen Diskussion stellte Lennard Oehl seine Standpunkte für die kommenden großen Herausforderungen dar. Der SPD Ortsverein Ronneburg verabschiedete den Bundestagskanditen mit einer ganzen Agenda an Themen zu den Veränderungen unserer Zeit. Dazu gehört der demographische Wandel, einen sozialverträglichen Klimawandel oder die Veränderung der Arbeitswelt durch die Digitalisierung und die E- Mobilität mit einem flächendecken Ladesäulennetz.

Allen Beteiligten war klar: Um diese Herausforderungen anzugehen, brauchen wir frische Ideen im Bundestag. Politik in Berlin muss sich nach den Ansprachen der Bürger und Bürgerinnen richten. Eine Einladung zum nächsten Stammtisch der SPD erfolgt zeitnah in der Presse. Die Genossen und Genossinnen hoffen auf eine erneute rege Teilnahme von Bürger und Bürgerinnen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2