„Mit dem Start in die Umsetzungsphase der Dorfentwicklung steht die Stadt Schlüchtern vor sechs intensiven Jahren, in denen prägende Projekte umgesetzt werden, welche die  Innenentwicklung nachhaltig stärken werden“, erklärte Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler (SPD) bei ihrem Besuch im Schlüchterner Rathaus.

Die Freude an der Heinrich-Hehrmann-Schule in Schlüchtern ist groß: Denn nach Jahren der Raumknappheit stehen nun vier zusätzliche Klassenräume mit jeweils 50 Quadratmetern in einem eingeschossigen Anbau zur Verfügung.

„Eine lange Legislaturperiode im Schlüchterner Stadtparlament geht zu Ende. Bei einer Laufzeit von immerhin fünf Jahren kann es durchaus vorkommen, dass der ein oder andere den Ablauf von Sitzungen im Stadtparlament einfach schlichtweg vergisst“, so der Fraktionsvorsitzende der Bürgerbewegung Bergwinkel, Hans Konrad Neuroth, zu den Ausführungen des Fraktionschefs der Sozialdemokraten in Schlüchtern (wir berichteten).

„Die Linde lebt,“ freut sich Günther Koch, Vorsitzender der GRÜNEN Schlüchtern, „auf unsere Initiative hin und vor allen Dingen durch die Initiative unseres Kandidaten Dipl.-Ing. Architekt Ulrich Krampitz-Mangold, wurde die geplante Umgestaltung des Schlösschengartens überprüft und nun liegen die endgültigen Ergebnisse vor.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2