Vorbereitungen für Pflegestützpunkt in Schlüchtern

Schlüchtern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Anfang 2011 in Gelnhausen eröffnete Pflegestützpunkt für den Main-Kinzig-Kreis hat in den vergangenen einen Jahren eine hohe Nachfrage erlebt.

Anzeige
10257155 LinkBecker

So liegt allein die Zahl der Hausbesuche bei rund 250 pro Jahr. Hinzu kommen weit über 600 telefonische Kontakte und etwa 400 persönliche Gespräche. Auch vor diesem Hintergrund hatte der Kreistag bereits im Dezember 2016 einstimmig die Erweiterung auf zwei zusätzliche Standorte in Hanau und Schlüchtern beschlossen. „Das Thema der Pflege von Menschen gewinnt in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung“, sagt die zuständige Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler. Um hier den Informationsbedarf angemessen zu bedienen, habe sich die Zusammenarbeit der Pflege- und Krankenkassen sowie der Sozialhilfeträger hervorragend bewährt. Die Beratung erfolgt trägerneutral und kostenlos und orientiert sich jeweils an den individuellen Bedürfnissen.

Die Auswertung der Kundenkontakte habe gezeigt, dass in Hanau und Schlüchtern ein hoher Bedarf an einer wohnortnahen Beratung besteht. „Es ist keine Überraschung, dass der überwiegende Teil der persönlichen Kontakte derzeit noch im Raum Gelnhausen stattfindet, dort haben wir einen Stützpunkt“, berichtet Susanne Simmler. Die Ratsuchenden kämen aber aus allen drei Kreisteilen und daher sei es absolut notwendig, das Netzwerk weiter zu knüpfen.

Für den Standort Schlüchtern sind die Planungen zur Realisierung schon weit fortgeschritten – die Räume stehen einzugsbereit zur Verfügung, das Personal seitens des Kreises ist benannt. „Gemeinsam mit der Stadt Schlüchtern haben wir eine ehemalige Arztpraxis im Bereich der Innenstadt als idealen Anlaufpunkt vorbereitet, so dass wir im Prinzip morgen an den Start gehen könnten“, berichtet Simmler.

Auch Bürgermeister Matthias Möller hofft auf einen baldigen Beginn der Beratungsstelle: „Wir unterstützen die Anstrengungen des Main-Kinzig-Kreises hier von Anbeginn. Wir konnten die gesuchten Räumlichkeiten innerhalb von weniger als einer Woche an den Kreis vermitteln. Wir brauchen im Bergwinkel mit Blick auf den demografischen Wandel eine kompetente Pflege-Beratung. Schlüchtern nimmt als ausgewiesener Dienstleistungsstandort für Gesundheit eine Schlüsselposition ein. Es ist daher nur folgerichtig, das Thema Pflege in Schlüchtern als Service für die Ratsuchenden im Bergwinkel zu erweitern“, so die Stellungnahme aus dem Rathaus.

Davor stehen jedoch noch ein weiteres Gespräch mit den Pflegekassen auf dem Programm sowie die entscheidende Sitzung des Steuerungsausschusses voraussichtlich im April. Dazu wurde der bereits 2016 eingereichte Antrag des Main-Kinzig-Kreises jetzt noch einmal aktualisiert und ergänzt.

„Für uns als Landkreis ist es eine klare Verpflichtung, hier eine flächendeckende Versorgung und Beratung anzubieten“, macht die Erste Kreisbeigeordnete deutlich. Dieses Vorgehen wurde auch mit einem einstimmigen Kreistagsbeschluss im Jahr 2017 bestätigt. „Wir setzen hier den Willen der Gesellschaft um. Das ist kein Wolkenkuckucksheim oder ein herbeigeredetes Projekt, das ist realer Bedarf der Menschen“, ist sich Simmler mit den Verantwortlichen des Altkreises Schlüchtern einig.

Derzeit leben im Kreis rund 14.00 Personen, bei denen eine Pflegebedürftigkeit von sechs Monaten und länger bekannt ist. Der Anteil werde zunehmen, ebenso wie die Zahl der dementiellen Erkrankungen, die derzeit auf rund 7.600 Personen geschätzt wird. Parallel werde es immer schwieriger, die hausärztliche Versorgung insbesondere auf dem Land sicherzustellen. „Schon alleine, um hier wenigstens die Beratungsleistungen wohnortnah sicher zu stellen ist der Pflegestützpunkt in Schlüchtern eine wichtige Weiterentwicklung in der Region“, ist sich Simmler sicher. Gerade vor dem Hintergrund, dass alle Ebenen der Politik den Ländlichen Raum stärken wollen dürfe eine reine Zahlenkalkulation in direkter Konkurrenz z.B. zum Ballungsraum nicht ausschlaggebend für den Steuerungsausschuss auf Landesebene sein.

Es sei keine Seltenheit, dass die Pflegebedürftigkeit plötzlich auftritt etwa nach einem Schlaganfall. Hier sei es ein sozialpolitischer Auftrag, möglichst zeitnah eine kompetente Beratung über Reha-Maßnahmen, Hilfe bei der Antragstellung auf Pflegeversicherung, Organisation von Hilfsmitteln für die Pflege zu Hause sowie Hilfe bei der Auswahl des Pflegedienstes und begleitende psychosoziale Unterstützung anzubieten. So kann es gemeinsam mit den Angehörigen gelingen, eine Versorgungsstruktur im häuslichen Umfeld einzurichten.

Pflegestützpunkt Gelnhausen

Die Mitarbeiter im derzeit einzigen Pflegestützpunkt der Region in Gelnhausen arbeiten mit allen Einrichtungen und Diensten zusammen, die mit Fragen der Prävention, Rehabilitation, Pflege und Hilfen zur Lebensgestaltung zu tun haben. Sie informieren unabhängig und verbraucherorientiert. Eine umfassende Auskunft und Beratung zur Auswahl und Inanspruchnahme von Sozialleistungen und Hilfen sowie die Koordinierung und Vernetzung der Angebote gehören zu den Leistungen des Pflegestützpunktes. Ein weiterer Beratungsschwerpunkt liegt in der Betreuung von Demenzkranken. Hier empfehlen die Mitarbeiter des Pflegestützpunktes  eine frühzeitige Kontaktaufnahme, wenn Angehörige feststellen, dass sich bei den betroffenen Personen zunehmende Vergesslichkeit einstellt und die Fähigkeit nachlässt, den Alltag selbst zu bewältigen, auch da  gibt es viele Hilfsmöglichkeiten.

Die Büroräume des Stützpunktes sind barrierefrei zu erreichen und befinden sich in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs in Gelnhausen, Hailerer Straße 24. Er ist geöffnet montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 13 bis 15 Uhr und donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr. Die Mitarbeiter Dietmar Appl und Madeleine Gluth sind auch unter den Telefonnummern 06051/9741-48003 oder 06051/9741-48012 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige166 Gelnhausen Online Banner 300x250px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

AnzeigeBanner 300x250px 2018 animiert neu

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeigeherbstmessethermosun

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner