„Wir profitieren als gleichberechtigte Partner“

Christian Zimmermann (links) und Matthias Möller. Foto: Stadtverwaltung Schlüchtern

Schlüchtern
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Noch ist der am 15. November zum Steinauer Bürgermeister gewählte Christian Zimmermann nicht offiziell im Amt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aber der 50-Jährige bereitet sich bereits intensiv auf seine neue Aufgabe vor. Viele Gespräche hat er bereits geführt, viele Stunden bereits im Rathaus verbracht. Nun war er zu Besuch in Schlüchtern bei seinem künftigen Amtskollegen Matthias Möller. „Ich habe ja immer wieder betont, dass ich die Arbeit der Kollegen aus den Nachbarkommunen sehr schätze. Und so ist jeder Kontakt, jedes Gespräch sehr lehrreich“, sagt Zimmermann.

Der künftige Steinauer Bürgermeister hat sich die Verbesserung der Interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) auf die Fahnen geschrieben – und rennt damit offene Türen bei seinem Schlüchterner Kollegen ein. „Generell möchte ich die Kooperation mit Steinau deutlich intensivieren. Ich denke, dass dies mit Christian Zimmermann gut funktionieren wird“, sagt Matthias Möller. Die Interkommunale Zusammenarbeit sei ein wichtiges Instrument, erklärt der Schlüchterner Bürgermeister: „Sie verbessert die Nachbarschaft, schafft Synergien, spart Kosten und wird schließlich auch gefördert.“

Erste Anträge zur IKZ gehen bereits in die nächsten Stadtverordnetenversammlungen Schlüchterns und Steinaus. Die Stadtverordneten sollen zunächst einmal Kenntnis von dem IKZ-Förderprogramm des Landes Hessen nehmen und eine Zusammenarbeit befürworten. Im Schlüchterner Beschlussvorschlag heißt es: „Als erster Bereich wurde die Gründung und Einrichtung eines Regionalarchives ermittelt.“ Zimmermann und Möller wollen in Steinau und Schlüchtern nun geeignete Räume suchen, um ein gemeinsames Archiv zu installieren. „Das wird nicht leicht, denn diese Räumlichkeiten müssen entsprechende Eigenschaften vorweisen“, erklärt Möller. Weitere Bereiche, in denen Zusammenarbeit möglich ist, könnten unter anderem Marketing und Tourismus sein. Christian Zimmermann macht aber schon vor offiziellem Amtsantritt deutlich: „Steinau ist selbstbewusster und gleichberechtigter Partner. Wir werden auch zu gleichen Teilen von dieser Partnerschaft profitieren.“

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige