Möller zufrieden mit Baufortschritt Kindergarten Gundhelm

Gundhelm
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Alles läuft nach Plan: Der Kindergarten Gundhelm soll im Frühling 2021 eröffnet werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

gundhelmkitamoeller.jpg
gundhelmkitamoeller1.jpg
gundhelmkitamoeller2.jpg
gundhelmkitamoeller3.jpg

Derzeit finden im Inneren zahlreiche Arbeiten statt. Vom aktuellen Baufortschritt machten sich ein Bild: Bürgermeister Matthias Möller, Erster Stadtrat Reinhold Baier, Kerstin Baier-Hildebrand vom Amt für Familien, Sport, Kultur und Tourismus sowie Jan Knüttel vom Bauamt.

Von außen sieht der neue Kindergarten in Gundhelm schon jetzt toll aus: Viele bunte Flächen deuten an, dass dort bald viel gelacht und gespielt werden wird. Aktuell wird Innen ordentlich geschafft: Fliesen werden gelegt, Wände gestrichen, Steckdosen gesetzt. Einen Blick riskiert haben Schlüchterns Bürgermeister Matthias Möller, Erster Stadtrat Reinhold Baier und Kerstin Baier-Hildebrand (Amt für Familien, Sport, Kultur und Tourismus) sowie Jan Knüttel vom Bauamt. Sie zeigen sich sehr angetan. Bürgermeister Möller sagt: „Das Gebäude wirkt schon jetzt sehr schön. Ich kann mir schon gut vorstellen, wie es hier einmal zugehen wird. Ich bin absolut zufrieden.“

Der Kindergarten in Gundhelm soll wie geplant im Frühjahr fertiggestellt sein und im Sommer – wenn es die Pandemie zulässt – mit einem großen Fest eingeweiht werden. Er musste insgesamt zweimal geplant werden, da der Bau am ursprünglichen Standort beim bisherigen Kindergarten aus immissionsschutzrechtlichen Gründen nicht genehmigt worden war. Deshalb wurde der Neubau an der Oberzeller Straße in der Nähe des Sportplatzes forciert. Der Kindergarten wird Platz für bis zu 25 Kinder bieten, darunter auch U3-Plätze. Ein großzügiger Schlafraum findet sich genauso wie ein farbenfrohes Badezimmer. Im Garten soll noch ein Spielplatz entstehen. Träger wird die evangelische Kirche sein. Sie ist auch für das pädagogische Konzept verantwortlich.

Der Bau unterstreiche die Schlüchterner Strategie der Dorferneuerung, betont Möller: „Wir erhalten die Infrastruktur in den Stadtteilen und bauen sie sogar noch aus.“ Das sei ein wichtiges Puzzleteil, um sich für die Zukunft gut aufzustellen. Möller ist überzeugt: „Die Kinderbetreuung ist ein wichtiger Standortfaktor – gerade für junge Familien.“ Deshalb sei der Bau „ein großer Erfolg für unseren Stadtteil Gundhelm“. Insgesamt kostet der Neubau 750.000 Euro. Das Geld kommt komplett aus dem Fördertopf des „Kommunalen Investitionsprogramms“ des Landes Hessen. Möller: „Das entlastet unseren Haushalt enorm.“

Der Schlüchterner Bürgermeister sagt: „Das ist längst nicht die letzte Maßnahme, die wir in den Stadtteilen umsetzen werden.“ Als erste Punkte in der Dorferneuerung stehen das Dorfgemeinschaftshaus und das Freibad in Hutten sowie das Dorfgemeinschaftshaus in Elm und die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Ahlersbach an. Auch diese Projekte werden gefördert, und zwar über das Dorferneuerungsprogramm Ikek, in das Schlüchtern bereits aufgenommen worden ist. Ikek, das sich vor allem um die ganzheitliche Entwicklung der Stadtteile kümmert, ist in Möllers Augen die perfekte Ergänzung zum Innenstadtförderprogramm „Lebendige Zentren“ (ehemals „Aktive Kerne“).

Möller sagt abschließend: „Wir entwickeln Schlüchtern und alle Stadtteile langfristig, um für Familien, Arbeitgeber und Arbeitnehmer, für Start-ups und Touristen attraktiv zu sein. Jedes Projekt trägt einen wichtigen Teil dazu bei. Es ist ein großer Kraftakt, den unser Team im Rathaus dafür aktuell leistet. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.“

Foto: Sind glücklich über den Baufortschritt: Bürgermeister Matthias Möller (rechts) sowie (von links) Jan Knüttel, Kerstin Baier-Hildebrand (beide Stadtverwaltung) und Erster Stadtrat Reinhold Baier.

Foto: Im Moment wird im neuen Gundhelmer Kindergarten vor allem innen gewerkelt: Fliesen werden gelegt, Wände gestrichen, Steckdosen gesetzt.

Fotos: Stadt Schlüchtern

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige