Waldkunst – Kunstwald

Hohenzell
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach der gelungenen Premiere im April dieses Jahres lädt der Naturpark Hessischer Spessart am Sonntag, 13. Oktober erneut zu einer Führung unter dem Motto „Waldkunst – Kunstwald“ ein.

waldkunsthohen.jpg

Die Tour entlang der Alten Hohenzeller Straße eröffnet Ausblicke und Einblicke in Natur und Landschaft sowie die hier aufgestellten Skulpturenkunstwerke mit märchenhaftem Hintergrund. Während eines Symposiums entstanden 2018 am Schlüchterner Acisbrunnen fünf Skulpturen namhafter Künstler aus dem In- und Ausland zum Thema „Grimmige Liebe“. Inzwischen sind die Skulpturen oberhalb von Schlüchtern-Hohenzell rechts und links der Alten Hohenzeller Straße installiert worden. Der Spaziergang auf dem Premiumwanderweg „Spessartbogen“ dauert drei Stunden und bietet einen weiten Blick in die Landschaft des Bergwinkels sowie in die Geschichten und Geschichte der alten Kulturlandschaft und interessante Informationen über die dort wachsenden Pflanzen.

Die Wanderung ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Hohenzell, Am Schloßborn 5 in 36381 Schlüchtern-Hohenzell. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person, Kinder sind frei.

Anmeldungen nimmt Naturparkführerin Barbara Kruse, Telefon 06663 6721 oder die Naturpark-Geschäftsstelle in Jossgrund Burgjoß, Telefon 06059 906783, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Weitere Informationen und Angebote sind auch im Internet unter www.naturpark-hessischer-spessart.de zu finden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner