kirchturmkilian.jpg

Nun soll auch der über 270 Jahre alte Kirchturm der evangelischen Kirche Kilianstädten ins rechte Licht gerückt werden. Allerlei Vorarbeit haben die Kilianstädter Lokalpolitiker bereits geleistet: nachdem mit dem örtlichen Kirchenvorstand und mit dem Vogelschutzverein Rücksprache gehalten wurde und mit örtlichen Elektrikern Machbarkeit und die Kosten eruiert wurden, hat man nun einen entsprechenden Antrag gestellt. Ortsbeiräte wie Kirchenvertreter finden eine Kirche, die in den Abendstunden angestrahlt wird, natürlich schöner und attraktiver.

„Man wird den Kirchturm im historischen Ortskern dann ganz anders wahrnehmen", so Ortsvorsteher Thorsten Weitzel (CDU). Mittel für die Installation und Inbetriebnahme einer energieeffizienten LED-Beleuchtung sollen nun bereit gestellt werden und zudem eine Spendenaktion und die Gewinnung von Sponsoren organisiert werden. Auch im benachbarten Oberdorfelden hatte dies funktioniert und der Kirchturm erstrahlt dort seit geraumer Zeit. „Da Kirchen Gebäude öffentlichen Interesses sind, sollten sie auch durch die Beleuchtung hervorgehoben werden und weithin gut erkennbar sein", so die Begründung des Kilianstädter Ortsbeirats. Eine langlebige und wartungsarme LED-Technologie soll für wohldosiertes Licht sorgen und zur Reduzierung der Betriebs- und Instandhaltungskosten beitragen.

Wie Ortsvorsteher Thorsten Weitzel berichtet, wurde der Glockenturm der Kilianstädter Kirche am 19. Oktober 1747 fertig gestellt. Die Einweihung der Kirche erfolgte bereits sechs Jahre zuvor, nämlich am 22. Mai 1741.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner