Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

kilianzweipss_az.jpg
kilianzweipss_az1.jpg
kilianzweipss_az2.jpg
kilianzweipss_az3.jpg
kilianzweipss_az4.jpg

Gebaut wurde „Florian Kilianstädten 1-41“ in Eigenleistung des Feuerwehrvereins unter der Federführung des Vorsitzenden Mathias Steul. Viel Herzblut erbrachten die Vereinsmitglieder bis der Blaulichtträger seine Einsatzreife erlangte.

Eine dreiköpfige Besatzung, bestehend aus Maschinist und Anschiebe-Trupp, bewegt das 2 PS – starke Fahrzeug zum Einsatzort (PS = Personenstärke). Den ersten und bisher einzigen Einsatz erfuhr das schnittige Gefährt beim Schönecker Seifenkistenrennen. Maschinist Johannes Repp saß bei der Jungfernfahrt am Steuer, im Anschiebe-Trupp fungierten Matthias Steul und Michael Zürrer. Ab der Startrampe und auf der Seifenkisten-Rennstrecke musste „Jo“ Repp jedoch alleine seine kaltblütige Einsatzreife beweisen: in seiner Klasse belegte er den 3.Platz. Stolz nahm er Pokal und Medaille entgegen.

Foto: Florian Kilianstädten 1-41 auf dem Weg zum Einsatz: Maschinist Johannes Repp, Anschiebe-Truppführer Matthias Steul und Anschiebe-Truppmann Michael Zürrer.
Foto: Florian Kilianstädten 1-41 bei der Einsatzfahrt auf der Seifenkisten-Rennstrecke.
Foto: Kein Einsatz ohne Polizei: der Mühlebach-Streifenwagen auf der Rennstrecke.
Foto: Nach dem Renneinsatz: der Anschiebe-Trupp Janick Ditzel und Melissa Müller auf dem Weg in die Box.
Foto: Das Bronzemedaillen-Team Feuerwehrverein Kilanstädten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2