„Was wirklich zählt: Mehr Begeisterung für Schöneck!“

Schöneck
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Unter dem Kampagnentitel „Was wirklich zählt: Mehr Begeisterung für Schöneck!“, haben die Schönecker Freien Demokraten nach intensiven Beratungen ihr Kommunalwahlprogramm veröffentlicht und damit die heiße Phase des Wahlkampfes eröffnet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

thomasgies.jpg

Das Programm behandelt die aus Sicht der Partei wesentlichen Themenfelder, um die sich Kommunalpolitik kümmern müsse, in einem Gesamtzusammenhang. Es habe dabei die positive und nachhaltige Entwicklung der Gemeinde genauso im Blick wie die Freiheit und die selbstbestimmte Lebensgestaltung des Einzelnen. „Unsere Mannschaft hat in den vergangenen Jahren in der Gemeindevertretung, im Gemeindevorstand und in den Ausschüssen mit Begeisterung für ein modernes, ein besseres und ein schöneres Schöneck gekämpft“, erläutert der Ortsvorsitzende, Thomas Gies, den Slogan der Schönecker FDP. Oft sei man erfolgreich gewesen, oft habe man allerdings auch feststellen müssen, dass die beste Idee trotz bester Argumente aufgrund der Mehrheitsverhältnisse nicht umsetzbar gewesen sei.“ Damit wolle man sich nicht länger abfinden. Das Leitmotiv für die nächsten fünf Jahre „Mehr Begeisterung für Schöneck“ unterstreiche daher nicht nur die eigenen, seit jeher bestehenden Ambitionen der Freien Demokraten für ihre Heimatgemeinde, es sei gleichzeitig auch das Versprechen an die SchöneckerInnen, diese Begeisterung weiterhin zu leben und nach ihr zu handeln. „Zudem“, ergänzt Dr. Michael Notheisen, stellvertretender Parteivorsitzender und Mitglied der FDP-Fraktion in der Gemeindevertretung, „ist es die Aufforderung an den politischen Mitbewerber, sich von unserer Begeisterung für Schöneck anstecken zu lassen.“

„Begeisterung ist die beste Grundlage für positive Veränderungen“, stellt Anke Pfeil, aktuelle Fraktionsvorsitzende der Schönecker Freien Demokraten, fest. Deswegen sei Begeisterung für die Gemeinde, die in diesem Jahr ihren fünfzigsten Geburtstag feiert, nach Auffassung der Schönecker Freien Demokraten auch das, was kommunalpolitisch wirklich zähle. Das Wahlprogramm behandelt die großen Themenfelder unter den Überschriften Gläserne Politik, Wohnen für alle, Digitales Rathaus, Mobilität, Wirtschaft und Finanzen, Die Kreisfreiheit Hanaus, Kinder, Jugend und Familie und Altes Schloss Büdesheim. Es ist ab sofort auf der Homepage der FDP Schöneck unter www.fdp-schoeneck.de abrufbar. Die Schönecker Freien Demokraten laden zudem alle BürgerInnen ein, sich bei Fragen oder Interesse an einem persönlichen Gespräch jederzeit bei ihnen zu melden. Die Kontaktdaten fänden sich ebenfalls auf der Homepage. „Ob schriftlich, per Mail, telefonisch oder per Videokonferenz via Zoom“, wir freuen uns auf den persönlichen Kontakt mit allen SchöneckerInnen, auch in diesen Zeiten“, so der Ortsvorsitzende, Thomas Gies, abschließend.

Foto: Thomas Gies

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige