„Wie geht es Schönecks Wirtschaft?"

Schöneck
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„CDU im Dialog" soll auch in Zeiten der Kontaktbeschränkungen gelten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

schoenecskwirtschcdu.jpg

Daher startet die Schönecker CDU das Online-Format „Nachgefragt...". Im Februar sollen unter anderem die Themen Verkehr und Schule diskutiert werden. Los geht es am Freitag, 5. Februar aber mit dem Themenkomplex Wirtschaft und Gewerbe. „Wir wollen gemeinsam mit Schönecker Mittelständlern, Unternehmen, dem Handwerk, der Gastronomie und dem Einzelhandel ins Gespräch kommen und fragen Wie geht es Schönecks Wirtschaft?", berichtet CDU-Vorsitzender Andreas Zeller.

Neben der örtlichen CDU stehen auch der Landtagsabgeordnete Heiko Kasseckert und der Dezernent des Main-Kinzig-Kreises, Winfried Ottmann, zur Verfügung. Anmelden zu diesem digitalen Dialog, der am Freitag um 19:30 Uhr online beginnt, kann sich jeder interessierte Schönecker per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über die Homepage der Schöneckpartei (www.cdu-schoeneck.de).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS