Die seit Ende November abgängige Frau aus Steinau an der Straße (wir berichteten) hat Kontakt zu Sicherheitsbehörden im benachbarten Ausland aufgenommen, weshalb die Vermisstenfahndung nun aufgehoben wird.

Blutspendetermine beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) werden unter Kontrolle von und in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards durchgeführt und sind daher auch in Zeiten der Corona-Pandemie gestattet, sicher und wichtig.

Nach Ermittlungen des Rauschgiftkommissariats der Fuldaer Kriminalpolizei nahmen Beamte am Freitag (22.01.) einen 31-jährigen Mann aus Steinau a.d. Straße und zwei Fuldaer im Alter von 28 und 19 Jahren fest und beschlagnahmten eine größere Menge Betäubungsmittel sowie Bargeld. Bei den von den Amtsgerichten Fulda und Hanau angeordneten Wohnungsdurchsuchungen in Steinau und Fulda fanden die Polizisten circa ein Kilogramm Marihuana sowie eine mittlere fünfstellige Summe Bargeld.

Blutspendetermine beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) werden unter Kontrolle von und in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards durchgeführt und sind daher auch in Zeiten der Corona-Pandemie gestattet, sicher und wichtig.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe in Schlüchtern haben eine Sachbeschädigung zum Nachteil der Stadt Steinau "auf dem Tisch", zu der um Hinweise gebeten wird. Unbekannte hatten zwischen Montag, 7. Dezember und Dienstag, 8. Dezember 2020, auf dem Angestelltenparkplatz der Stadtverwaltung, hinter der Katharinenkirche, Mülltonnen in Brand gesetzt.

Die umfangreichen Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der L 3196 zwischen Steinau an der Straße und dem Steinauer Stadtteil Marjoß sind weitestgehend fertiggestellt.

Wo ist Dzenita N. aus Steinau? Das fragt die Kriminalpolizei in Gelnhausen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der 42 Jahre alten Vermissten. Nach ersten Erkenntnissen verließ sie am Montag, 30.11.2020, ihre Wohnung und nahm einige Einrichtungsgegenstände mit. Zuletzt gesehen wurde Frau N. einen Tag später im Innenstadtbereich.

Christian Zimmermann wird neuer Bürgermeister in Steinau an der Straße. In der Stichwahl am 15. November 2020 setzte sich der parteilose Bewerber mit 56,82 Prozent gegen SPD-Kandidat Timo Jacob-da Rosa (43,18 Prozent) durch. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,17 Prozent.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige