Erste Ergebnisse der Grabungen aus Ulmbach

Ulmbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit vier Wochen gräbt ein Team von Archäologen und Ehrenamtlichen auf dem Gelände eines aufgegebenen mittelalterlichen Dorfes bei Steinau-Ulmbach.

Inzwischen konnten dort die Überreste von Häusern und einem Ofen aus dem 13. beziehungsweise 14. Jahrhundert freigelegt werden. Möglicherweise wurde in diesem Dorf auch Keramik produziert. Funde wie Ofenkacheln und Dachziegel verraten, dass die damaligen Bewohner über bescheidenen Wohlstand  verfügten. Wer mehr über die archäologischen Ausgrabungen erfahren möchte, hat dazu am Sonntag, 4. Oktober ab 10 Uhr Gelegenheit.

Das Spessartprojekt, Heimat- und  Kulturverein Ulmbach sowie die Denkmalschutzbehörde des Main-Kinzig-Kreises laden alle Bürgerinnen und Bürger zu einem „Tag der offenen Grabung“ ein. Es finden stündlich von 10 bis 16 Uhr Führungen statt. Die Ausgrabungsstelle befindet sich an der Straße von Ulmbach nach Rabenstein. 

Foto: Ein Team von Archäologen und Ehrenamtlichen bei den Ausgrabungen im Steinauer Ortsteil Ulmbach.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner