Es schneit in der Steinauer Katharinenkirche

Steinau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wenn der Schnee in diesem Winter bisher in der Region beinahe ausgeblieben ist, so ist die Schneefallwahrscheinlichkeit am Sonntag, 3. Februar sehr hoch!

tsgholle.jpg

Die Theatergruppe Salmünster e.V. bringt in Kooperation mit der Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße das bekannte Märchen „Frau Holle“ der Brüder Grimm, in der Fassung von Waltraud Ritzel, auf die Bühne in der Steinauer Katharinenkirche.

Das Märchen um Fleiß und Faulheit, ein vergoldetes Kleid und eines mit Pech zieht Groß und Klein in seinen Bann. Die unter der Regie von Katharina Lenhard und Micha Wallenta einstudierten Szenen spielen abwechselnd in einem Fachwerkortskern am Brunnen und vor dem Haus von Frau Holle mit Backofen und Apfelbaum.
Die Bühnenbilder stammen aus den bewährten Händen von Jürgen Lenhard. Wer die Freilichtaufführungen im Juni 2018 in Salmünster nicht gesehen hat oder das Märchen nochmals sehen möchte, hat am Sonntag, den 3. Februar um 15:00 Uhr in der Katharinenkirche in Steinau an der Straße die Gelegenheit dazu.

Einlass ist ab 14:30 Uhr, es gilt freie Platzwahl, wobei die erste Reihe für Zuschauer bis 150cm reserviert ist. Das Stück eignet sich für Kinder ab 4 Jahre. Karten zum Preis von 9 Euro für Erwachsene bzw. 7 Euro für Kinder bis 14 Jahre gibt es im Verkehrsbüro Steinau, im Modehaus Kosidlo in Salmünster sowie online bei reservix.de (Onlinetickets haben abweichende Preise).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner