Hausgeister in Steinau? Phantastische Wesen und wo sie zu finden sind

Steinau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Glaube an Hausgeister prägte das Leben und den Alltag der Menschen über viele Jahrhunderte.

hausgeistersteinau.jpg
hausgeistersteinau1.jpg

Hausdrachen und Wilde Frauen, Kobolde und Wichtel lebten weiter in Sagen und Erzählungen, die im 19. Jahrhundert durch die Brüder Grimm und viele andere Sammler von Märchen und Sagen schriftlich fixiert und zusammengetragen wurden. Lange Zeit waren diese mythologischen Kreaturen jedoch in Vergessenheit geraten: Nun kehren Sie mit dem Buch "Hausgeister" ans Tageslicht zurück.

Die Faszination für das Sonderbare und das Interesse an mythologischen Figuren und Fabelwesen leben in Romanen, Filmen und Serien, der Popkultur, seit geraumer Zeit wieder auf. Die Autoren des vorliegenden Bandes machen nun die Wesen der "niederen Mythologie" auf innovative Weise in der heutigen Zeit erlebbar. Sie haben das Wissen um die Natur der geheimnisvollen Hausgeister im deutschsprachigen Raum zusammengetragen, sortiert und aufbereitet und lebensnahe Minaturmodelle geschaffen und detailgetreu in faszinierenden Fotografien in Szene gesetzt. Originalzitate aus regionalen Sagen und Gastbeiträge verschiedener Fachwissenschaftler ergänzen diese außergewöhnliche Darstellung, die die Liebhaber von Märchen und Sagen und alle an Mythologie und Kulturgeschichte Interessierten begeistern wird.

Auf innovative Weise hat das Team um den Künstler Florian Schäfer die Wesen der "niederen Mythologie" in der heutigen Zeit erlebbar gemacht: Sie haben das Wissen um die Natur der geheimnisvollen Hausgeister im deutschsprachigen Raum zusammengetragen, textlich aufbereitet, lebensnahe bildhafte Modelle geschaffen und detailgetreu in faszinierenden Fotografien in Szene gesetzt. So entstand das Buch

„Hausgeister: Fast vergessene Gestalten der deutschsprachigen Märchen- und Sagenwelt“

Die Brüder Grimm sind in diesem Band auch mit ihren heutzutage recht unbekannten „Irischen Elfenmärchen“ vertreten, die durch einen ausführlichen Artikel eingeleitet werden, in dem die irischen und schottischen Geisterwesen regelrecht wissenschaftlich analysiert werden. Der Herausgeber des Bandes ist Florian Schäfer. Er ist studierter Biologe und seit frühester Kindheit fasziniert von den Sagen und Märchen seiner Heimat. 2017 gründete er das Projekt “Forgotten Creatures”. Als Künstler erschafft er auf Basis historischer Texte lebensnahe Skulpturen mythologischer Wesen.

Janin Pisarek ist Volkskundlerin/Kulturwissenschaftlerin, arbeitete in verschiedenen Museen und ist in einem Unternehmen mit autobiografischem Schwerpunkt sowie als aktive Erzählforscherin tätig. Hannah Gritsch ist Kommunikationsdesignerin mit Schwerpunkt Fotografie und Grafik Design. Sie arbeitet in der Werbebranche und ist freiberuflich als Grafikerin und Fotografin tätig.

Mit einem spannenden Vortrag von Florian Schäfer, der Ausstellung und Publikation initiiert hat, wird am 15.08.2020 das Buch der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Buchpräsentation mit Lesung und anschließendem Buchverkauf findet am Samstag, 15. August 2020 um 16.00 Uhr im Hof des Theatrium am Kumpen in Steinau an der Straße statt. Das Buch hat 196 Seiten und erscheint im Kölner Böhlau-Verlag. Es kostet 35,00 Euro und ist auch nach der Präsentation im Buchhandel erhältlich (ISBN-10:3412520209).

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!