Konzert für Flöte und Orgel

Steinau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach den Orgeln in Niedergründau und Altenhaßlau wird im Rahmen des Orgelsommers Kinzigtal am 1. August die Orgel in der Katharinenkirche Steinau in einem Konzert vorgestellt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Aufgrund einer schweren Erkrankung des Flötisten mussten die ursprünglich vorgesehenen Künstler sowie deren Programm ersetzt bzw. geändert werden. Glücklicherweise konnten Bezirkskantor Sascha André Heberling (Gelnhausen) und die Frankfurter Flötistin Betty Nieswandt, die einen Lehrauftrag an der Frankfurter Musikhochschule hat, mit einem Ersatzprogramm einspringen. Dabei werden Werke von Bach und Händel für Querflöte und Orgel im Mittelpunkt des Konzertes stehen, bei dem die Transponierklaviatur der Steinauer Orgel vorgestellt werden soll. Diese Einrichtung wurde speziell für die in den Jahren 2018 und 2019 restaurierte Orgel konstruiert und erlaubt das Zusammenspiel der beiden Instrumente, die sonst aufgrund der um einen Halbton höher gestimmten Orgel nicht zusammen musizieren können. Auch ein Harmoniumsregister zeichnet die Steinauer Orgel als ein besonderes Instrument aus und wird mit geeigneten Werken zu Gehör gebracht.

Der „Orgelsommer Kinzigtal 2021“ steht in diesem Jahr mit dem „Kultursommer Main-Kinzig-Fulda“ in Kooperation und wird von diesem dankenswerterweise unterstützt. Alle Spenden, die im Rahmen dieses Konzerts eingenommen werden, kommen den Opfern der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zugute. Das Konzert beginnt um 17 Uhr.

Um Vorlage eines Impf- bzw. Genesungsnachweises oder eines negativen Schnelltests wird gebeten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!