Wächtersbach: Wildblühwiese versehentlich abgemäht

Wächtersbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine externe Firma, welche die Stadt Wächtersbach bei der Pflege von Grünflächen unterstützt, hat ohne spezifischen Auftrag die Wildblühwiese „Zur Wolferburg“ in der Wächtersbacher Innenstadt gemäht. Dabei wurden auf den betreffenden Flächen fast alle der seinerzeit im Rahmen der 72-Stunden-Aktion durch die Pfadfinder mühevoll gepflanzten Stauden zerstört.

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo

zurwolferburg.jpg

Dem Unternehmen, das mit der Stadt Wächtersbach bisher immer gut zusammengearbeitet hat, ist der Vorfall sehr peinlich. Die betreffende Wiese wurde immer nach einem festen Pflegeplan gemäht. Nachdem die Wiese jedoch als „Wildblühwiese“ ausgewiesen wurde, habe man, trotz Information durch die Stadt Wächtersbach, vergessen, dieses Grundstück aus dem Pflegeplan zu nehmen, sodass es nun zu diesem Vorfall kam.

Das Unternehmen entschuldigte sich bei der Stadt Wächtersbach und bei den Pfadfindern ausdrücklich. Es wird selbstverständlich die Kosten zur Wiederherstellung der Wildblühwiese übernehmen. Bereits in der nächsten Woche werden hierzu die weiteren Schritte mit allen Beteiligten besprochen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner