Familienbad: Badesaison endete wieder auf vier Pfoten

Wächtersbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Badesaison 2019 in Wächtersbach endete am vergangenen Sonntag auf vier Pfoten.

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo

hundebadeaufvierpfoten.jpg

Am Morgen konnten die Zweibeiner noch das vom "Bioenergieholzhackschnitzelfernwärmeheizkraftwerk" auf ca. 27 Grad geheizte Freibadwasser genießen, ab 12 Uhr waren dann die Hunde dran. Die Wassertemperatur des Familienbades Wächtersbach sorgt dafür, dass viele Gäste das Freibad auch dann besuchen, wenn das Wetter einmal nicht sommerlich warm ist. Aus diesem Grund war das Bad auch in der letzten Woche bei morgendlich „sehr frischen“ Temperaturen gut besucht.

Den endgültigen Abschluss machten - nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren - aber wieder die Vierbeiner. Denn die Stadt Wächtersbach lud am Sonntag, 22. September in der Zeit von 12.00 Uhr - 14.00 Uhr wieder zum Hundebadetag ein. Dies war der 4. Hundebadetag, der sich jedes Jahr bei Hund und Herrchen/Frauchen sehr großer Beliebtheit erfreut. Dieses Jahr konnten rund 400 Pfoten gezählt werden.

Der Eintritt ging als Spende an das DLRG-Team, das während der Badesaison unermüdlich im Einsatz ist und die Jugendarbeit im Verein sehr fördert. Die Badegäste der Saison 2020 müssen keine Angst vor Verunreinigungen des Wassers haben, denn bis dahin wird das Wasser abgelassen, die Becken gereinigt, wieder frisch befüllt und hygienisch aufbereitet, so die Information aus der Stadtverwaltung.

Foto: Hündin Lotto beim beherzten Sprung ins „kühle Nass“.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!