Faschingsumzug und Partymeile 2020 in Wächtersbach

Wächtersbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Faschingssonntag, 23. Februar 2020, ist es wieder soweit: Einer der Höhepunkte der Wächtersbacher Fastnacht, der Faschingsumzug, startet um 14:11 Uhr am Messegelände und der 1. Wächtersbacher Carnevalverein 1961 e.V. (WCV) freut sich auf gutes Wetter und viele Zuschauer. Es ist eine gut gepflegte Tradition des karnevalistischen Brauchtums: Bunte Kostüme, passende Musik, „Gutzie“ und ungetrübte Stimmung, also ganz einfach um Spaß an der Freud - und das für Jung und Alt.

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo

zugwegwbach.jpg

Daher werde der WCV, wie in den vergangenen Jahren, weiterhin darauf achten, dass der Fastnachtszug für seine Zuschauer auch ausschließlich Spaß und Freude bereitet. So werden lieb- und einfallslos zusammengezimmerte “Motivwagen“, die lediglich als Plattform zur Beschallung mit zu lauter und ohrenbetäubender Musik dienen und deren einziger Sinn und Zweck Party und (zu)viel Alkohol ist, im Vorfeld aussortiert. Auch während des Umzugs werde das Zugkomitee streng darauf achten, dass die Musiklautstärke nicht in Richtung „Körperverletzung“ hochgeregelt wird.

Ab 13:11 Uhr wird die WKKW-Partyband auf der Bühne auf dem Messegelände, die zur Partymeile umfunktioniert wird, schon mal musikalisch kräftig einheizen, bis sich der Zug dann in Bewegung setzt. Die Zugkommentierung erfolgt ebenfalls auf dem Gelände der Partymeile. Wie auch im Vorjahr verläuft der Zugweg von der Main-Kinzig-Straße über die Gelnhäuser Straße und biegt in die Bleichgartenstraße ein. In der Höhe des “Erbprinz“ geht es rechter Hand in die Ysenburger Straße, von dort weiter über die Heegstraße, die Bahnhofstraße und die Main-Kinzig-Straße wieder zurück zur Partymeile auf dem Messegelände.

Nach dem Zug nimmt dann der Zugrummel auf der Partymeile richtig Fahrt auf. Für Getränke ist reichlich gesorgt und für den Hunger gibt es die WCV-Bratwurst und für die passende Musik sorgt wiederum die WKKW-Band. Im Laufe des späten Nachmittags gibt die Jury die Sieger der Zugprämierungen bekannt. Sollte es wieder erwarten doch mal etwas regnen, ist ein großes Festzelt aufgebaut.

Noch ein wichtiger Hinweis für alle Zugteilnehmer mit Motivwagen: Die Zugaufstellung erfolgt ab diesem Jahr nicht mehr auf dem Globus-Parkplatz, sondern auf dem Messegelände. Ab 12:30 Uhr ist die Einfahrt über den „Pappert-Parkplatz“, rechts unter der Brücke durch auf das Messegelände frei. Alle Informationen zum Fastnachtumzug findet man auch auf der Homepage des WCV: www.wcv.info

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!