Ein offenes Forum für die regionale Erzählkultur

Messe
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vor wenigen Wochen waren Autorinnen und Autoren aus der Region gebeten worden, sich für einen Lesemarathon auf der Messe Wächtersbach zu bewerben.

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo

Landrat Thorsten Stolz kündigte einen Lesemarathon an, der am hessischen Tag der Literatur, 26. Mai, stattfindet,  bei dem Autorinnen und Autoren die Möglichkeit erhalten, ihre Texte aus dem Main-Kinzig-Kreis auf die Bühne zu bringen.

Die Resonanz war hervorragend, es haben sich mehr als 20 Schriftstellerinnen und Schriftsteller gemeldet, um aktiv bei diesem Projekt mitzuwirken. Der Literaturtag steht unter dem Motto „Stadt/Land/Fluss“. Die Besucherinnen und Besucher erwartet an diesem Messetag in der Halle des Main-Kinzig-Kreises ein besonders abwechslungsreiches Vorleseprogramm, angefangen von Passagen aus Sachbüchern und Romanen zur regionalen Geschichte über Kinderbücher und Krimis sowie spannende Zeitreisen bis hin zu Gedichten.

Unter anderem wird Tanja Bruske-Guth eine Kostprobe ihres neuesten Werkes „Schlüssel der Zeit“ geben. Renate Holzapfel vom Archiv Frauenleben im Main-Kinzig-Kreis liest aus den Publikationen des Archivs über Geschichte des Tabaks sowie der Zigarrenherstellung und über die Hexenverfolgung. Aus dem Kinderbuch „Elokin und der grüne Stern“ werden Sascha Bauer und Claudia Gebauer lesen. Lyrik aus dem Leben der Brüder Grimm trägt Dr. Wolfgang Hasenpusch vor, ausgewählte Gedichte Teresa Maienschein. Es wird während des gesamten Tages vorgelesen und jeweils im Anschluss besteht für die Besucher die Möglichkeit, sich mit den Autorinnen und Autoren auszutauschen, ihre Bücher zu kaufen und signieren zu lassen. Die Schriftsteller erhalten hier die Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren und sich untereinander auszutauschen.

Organisiert wird dieser erste Lesemarathon vom Kulturamt des Kreises gemeinsam mit dem Triga – Verlag aus Gelnhausen. Erfreut zeigt sich Landrat Thorsten Stolz über das Interesse vieler heimischer Schriftstellerinnen und Schriftsteller. „Das zeigt, trotz aller Unkenrufe über Leseverdrossenheit ist die Literatur im Main-Kinzig-Kreis auf dem Vormarsch, das beweisen sowohl der Lesemarathon als auch die in wenigen Tagen stattfindende Buchmesse Main-Kinzig, eine Veranstaltung der Stadt Nidderau. Mit derartigen Veranstaltungen unterstützt der Main-Kinzig-Kreis die regionale Erzählkultur“, sagte Landrat Thorsten Stolz.

Die Buchmesse in Nidderau findet bereits zum 20. Mal mit großem Erfolg statt und wird von der Stadt Nidderau organisiert mit dem Main-Kinzig-Kreis als Kooperationspartner. Die Veranstaltung bietet für Literaturliebhaber einen informativen Rahmen über Neuerscheinungen der Verlage in der Region. Über 40 Verlage bieten ein vielversprechendes Programm während der Buchmesse am 13. und 14. April,  jeweils von 10 bis 18 Uhr,  in der Willi-Salzmann-Halle.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner