„Vive la France“-Konzert mit Debussy

Musik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der berühmte Komponist und „Tonmaler“ Claude Debussy ist im Jahr 1918 verstorben.

vivelafance.jpg

Anlässlich des 100. Todestages des französischen Tonsetzers wird die Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) an ihrem diesjährigen "Porträt-Konzert" am Samstag, 24. November 2018 um 17 Uhr, Werke von Debussy als Konzert-Schwerpunkt setzen. Neben dem berühmten "Clair de Lune" werden auch Werke aus "Children's Corner" und Gesangskompositionen von Debussy zu hören sein. Gestaltet wird das Porträt-Konzert zum größten Teil von Dozentinnen und Dozenten der PHM, aber auch fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler greifen in die Tasten und die Saiten.

Neben Debussy stehen Werke weiterer französischer Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts wie Bizet, Thirault, Boismortier, Boubil, Chopin, Massenet, Saint-Saens und Ravel auf dem Programm. Diese Perlen der doch sehr vom französischen Impressionismus geprägten Musik werden von sehr divergenten Konzertbesetzungen beleuchtet. Das "Vive-La-France"- Konzert der PHM, das in der Pestalozzischule stattfindet, ist jedenfalls ein Muss für frankophile Musikliebhaber. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px 10TMSG 2018 animiert

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner