„Lyrik unterm Ginkgobaum – Thema Tat-ort“

Musik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, dem 18. November heißt es um 17.00 Uhr wieder „Lyrik unterm Ginkgobaum“.

Seit nunmehr 12 Jahren begegnen sich Literatur und Musik in dieser gemeinsamen Veranstaltung der IGHA Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt und der KRS Karl-Rehbein-Schule. Für den poetischen Teil sind die bekannten Sprecherinnen Ursula Illert und Monika Müller-Heusch im Team, die Musik steuern Mitglieder aus Chor und Orchester der KRS unter Leitung von Frank Hagelstange und Petra Weiß bei.

Die Reihe „Lyrik unterm Ginkgobaum“ wurde Ende 2006 von der Stadtverordneten Hildegard Geberth mit dem eigens hierfür gegründeten Arbeitskreis „Lyrik und Poesie“ der IGHA ins Leben gerufen. Mit tatkräftiger Unterstützung von Schulleiter Jürgen Scheuermann konnte in  der Karl-Rehbein-Schule nicht nur ein geeigneter Veranstaltungsort gefunden werden, sondern der musikalische Part lag von Anfang an beim dortigen Fachbereich Musik und den Schülern und Schülerinnen. Seitdem treffen jedes Jahr Wort und Ton aufeinander, anfangs noch auf dem Schulhof rund um den titelgebenden Ginkgobaum.

Der Initiatorin und allen Beteiligten gestützt von Sponsoren war es von Anfang an eine Herzensangelegenheit, junge Menschen nicht nur für Literatur zu begeistern, sondern jungen Talenten eine  Möglichkeit zu gebeten, ihr musikalisches Können vor großem Publikum zu präsentieren. Das diesjährige Motto „Tat – Ort“ verheißt einen spannenden blutrünstigen Abend, gewürzt mit viel Humor und Vergnüglichem. Altmeister Goethe trifft dabei auf Loriot und Edgar Allan Poe auf Erich Kästner; Nino Rotas einprägsame Filmmusik aus dem „Paten“ begegnet dem Schurken von Mozarts „Don Giovanni“, im Musical „Sweeney Todd“ massakriert der mörderische Barbier aus der Londoner Fleet Street seine Kunden auf grausamste Art und Weise.

Die Veranstaltung findet statt in der neuen Aula der Karl-Rehbein-Schule. Karten gibt es für 7.- € (ermäßigt 5.- €) im Buchladen am Freiheitsplatz und an der Abendkasse.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

AnzeigeWebBanner 300x250px animiert Weih2017

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner