kesselbluesjazz.jpg
kesselbluesjazz1.jpg
kesselbluesjazz2.jpg

Und so drehte sich am Samstagabend im Schloss Philippsruhe alles rund um was, wohl? Blues natürlich.

Bei dem Genre Blues denkt man an Ikonen wie B.B. King, Eric Clapton oder Bob Dylan. Deren Songs werden von heutigen Bands meist nur gecovert, sprich kopiert. Ganz anders FCBB: Sie erschaffen mit ihren zum Teil eigenwilligen Interpretationen bekannte Blues-Klassiker neu und machen sie sich ganz zu eigen. So brauchte auch das bunte Publikum am zweiten Tag der Kesselstädter Jazztage bei einigen Songs mehr als nur die ersten Takte, um den Titel zu erkennen und dann begeistert mitzugehen.

Die fünfköpfige hessische Band spielte Stücke wie “I don’t need no Doctor“, “Giorgia on my Mind” und “Why I sing the Blues”, wobei Achim Farr mit seinen Einlagen an Saxophon und Mundharmonika der Stimmung im Kassettensaal einheizte. Tilmann Höhn entführte mit seinen Gitarrensoli teils in träumerische Sphären und schuf dadurch magische Momente. „Wir improvisieren viel“, so Sänger Andreas Scheufler – und das gekonnt. Deutlich merkten die Zuhörer und -schauer, dass hier ein seit vielen Jahren miteinander agierendes Team auf der Bühne stand – vertraut und doch flexibel, um jedem Musiker Raum zu geben. Und ganz zum Schluss noch ein besonderes Highlight: Die Frankfurter City Blues Band stellte sich auf Anfrage der Herausforderung und spielte den Abschiedssong ohne jegliche Verstärker. Das Publikum dankte mit tosendem Applaus.

Die Kesselstädter Jazztage werden vom Hanauer Kulturverein e.V. seit vier Jahren erfolgreich organisiert und erfreuen sich großer Beliebtheit. Begonnen hatte am Freitagabend die Band „Superfro. Und abgerundet wurden die drei Tage am Sonntag um 12 h von einer Gruppe junger, talentierter Musiker: „Die Mayers“. Weiter Informationen zu Aktivitäten des Hanauer Kulturvereins unter https://www.hanauer-kulturverein.de/

Foto (von links): Achim Farr, August Scheufler, Wolfgang Stamm, Klaus Bussalb und Tilmann Höhn.

Foto: Achim Farr, August Scheufler, Wolfgang Stamm, Tilmann Höhn, Klaus Bussalb.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner