Bossa Nova, Bolero & sephartische Lieder

Musik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, 15. März, gastiert um 19:30 Uhr die Sängerin Esther Lorenz mit dem Gitarristen Peter Kuhz in der Ehemaligen Synagoge in Großkrotzenburg.

lorezspeha.jpg

In ihrem Programm „Bossa Nova, Bolero & sephardische Lieder“ singt Esther Lorenz romantische und poetische Lieder des brasilianischen Komponisten Antonio Carlos Jobims, sie werden auch original in portugiesisch vorgetragen - ergänzt durch Entstehungsgeschichten der Lieder sowie Kultur und Leben Brasiliens der fünfziger und sechziger Jahre. Der Bolero Cubano ist der jüngere Bruder des spanischen Boleros und entstand in den vierziger Jahren mit Klassiker wie "Besame Mucho", die Esther Lorenz ebenfalls erklingen lässt.

Weniger bekannt ist die Musik der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel sowie in New York ansiedelten, sie rundet das Programm ab.

Karten sind im Vorverkauf für 14,--€ in Großkrotzenburg bei der Buchhandlung Lesebär, in Alzenau im Ticket-Shop und in Hanau bei Frankfurt Ticket RheinMain erhältlich. Freie Platzwahl / Einlass ist um 18:30 Uhr. Telefonische Auskünfte erteilt der Förderkreis Kultur Großkrotzenburg Tel.: 06186 2585.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!