„Hanau Daheim – der Sommer im Amphitheater“ startet

Musik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Kultur in Hanau können Zuschauerinnen und Zuschauer ab sofort wieder live erleben – im Internet und vor Ort: An diesem Samstag (4. Juli) ist Premiere für "Hanau Daheim – der Sommer im Amphitheater".

sommerimamphi.jpg

Neu ist, dass die Karten für die gesamte Open-Air-Saison online über www.frankfurt-ticket.de zu erwerben sind und nun auch eine Abendkasse angeboten wird. Diese öffnet am Samstag um 18 Uhr, dann ist auch Einlass.

Die traditionsreiche "Hanauer Musikernacht" beginnt um 19 Uhr. Auf der Bühne stehen Kim, Dinners und Fayette. Kim spielt ihre leidenschaftlichen, berührend echten Songs, Soul, Indie und Blues treffen auf ihren ganz eigenen Folk. Die Dinners packen ihre fein beobachteten Geschichten in kraft- und gefühlvolle deutsche Texte und einen kernigen authentischen Sound, den man gerne in Endlosschleife laufen lässt. Die Coverband Fayette serviert einen frischen Mix aus Funk-, Pop- und Partyhymnen und aktuelle Chart- und Clubhits mit sattem Groove, einzigartigen Live-Arrangements und einer leidenschaftlichen Bühnenshow. Corona-bedingt können zu "Hanau Daheim – der Sommer im Amphitheater" 249 Zuschauerinnen und Zuschauer kommen, zusätzlich werden die meisten Veranstaltungen live auf den städtischen Seiten www.facebook.com/hanauerleben und www.YouTube.com/hanauerleben übertragen.

Weiter geht das Programm, das bis Anfang Oktober läuft, am kommenden Freitag (10. Juli) mit "Garden of Delight – Celtic & Irish Folkrock", die ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum im Amphitheater feiern. Die Tickets für die Juli-Veranstaltungen sind unter www.frankfurt-ticket.de online verfügbar, weitere Veranstaltungen für die kommenden Monate sind in Planung.

Bildquelle: Stadt Hanau / Leon Herche

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!