Nachrichten

it breiter Mehrheit hat der Deutsche Bundestag am Donnerstag einer Änderung des Transplantationsgesetzes zugestimmt.

Zu einem Informationsbesuch trafen sich kürzlich einige Mandatsträger der Freien Wähler Main-Kinzig und der Bürgerliste/FWG Linsengericht mit Bernd Weidmann, um über die Ziele des Gründerzentrums „Kinzig Valley“ in Gelnhausen aus erster Hand unterrichtet zu werden.

Sozialdezernentin Susanne Simmler (SPD) begrüßt die Anregung des Hessischen Landkreistags, Themen aus den Bereichen Gesundheit und Pflege in den Schulalltag zu integrieren.

Auch in diesem Jahr wieder zeichnet die Hessische Staatskanzlei mit dem Hessischen Demografie-Peis Projekte aus, die in den ländlich geprägten Kommunen Hessens in besonderer Weise durchgeführt werden.

„Hessen bleibt bei der Inneren Sicherheit spitze!“ – Dies sagt der direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete Michael Reul anlässlich der Vorstellung der polizeilichen Kriminalstatistik 2018 durch Staatsminister Peter Beuth, dem Landespolizeipräsidenten Udo Münch und der Präsidentin des Landeskriminalamtes Sabine Thurau.

Zu einer gemeinsamen Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen haben sich die Kommunen Birstein, Steinau und Sinntal interkommunal zusammengeschlossen.

Die Beamten der Verkehrsdirektion haben in der kommenden Woche die Wildunfallstrecke auf der Landesstraße 2310 bei Mainhausen im Programm. Jüngst am frühen Freitag ereignete sich ein Wildunfall auf der Bundesstraße 45, bei dem eine junge Autofahrerin offenbar unversehrt blieb und wahrscheinlich in ihrem Fall großes Glück hatte.

Schon seit geraumer Zeit treiben die sogenannten falschen Polizeibeamten ihr Unwesen im Raum Frankfurt am Main und anderen Regionen. Nach einem missglückten und einem erfolgreichen Trickdiebstahl im Herbst letzten Jahres fahndet die Polizei nun mit dem Phantombild eines falschen Polizisten.

Im Rahmen der länderübergreifenden Kontrolltage zur Bekämpfung des organisierten Wohnungseinbruchdiebstahls führten die hessischen Polizeipräsidien mit Unterstützung des Hessischen Bereitschaftspolizeipräsidiums vom 07. bis zum 09. Februar zum wiederholten Male eine Vielzahl von Kontrollmaßnahmen durch. Da ein Großteil der organisierten Wohnungseinbruchdiebstähle durch sogenannte "Reisende Täter" begangen werden, setzte die Polizei in den beteiligten Präsidien auf mobile und stationäre Kontrollstellen.

Die Beamten der Verkehrsdirektion haben in der kommenden Woche wieder vor zwei Schulen die Sicherheit der Kinder im Blick: Sie messen daher in Großauheim, in der Ernst-Barthel-Straße und in der Mainflinger Straße von Seligenstadt. Darüber hinaus überwachen die Polizisten Montag und Dienstag das Tempolimit erneut auf der Nidderauer Ortsumgehung und an vier weiteren Tagen sind sie auf der Autobahn 66 aktiv. Auf der Bundesstraße 44 in Neu-Isenburg messen die Beamten, weil sich dort bereits Unfälle ereignet haben.

Die Beamten der Verkehrsdirektion haben in der kommenden Woche an vier Örtlichkeiten erneut den Schutz von Senioren und Kindern im Blick: Sie messen daher im Offenbacher Bischofsheimer Weg sowie in Nieder-Roden auf der Frankfurter Straße jeweils vor einem Seniorenwohnhaus. In Obertshausen kontrollieren die Polizisten das Tempolimit in Höhe einer Schule auf dem Rembrücker Weg und in der Dreieicher Fichtestraße an einem Kindergarten.

Die Beamten der Verkehrsdirektion messen in der kommenden Woche in der Pfaffenbrunnenstraße von Steinheim vor einem Kindergarten, in der Ernst-Barthel-Straße von Hanau-Wolfgang, im Gelnhäuser Lohmühlenweg sowie in Mühlheim jeweils im Bereich der dortigen Schulen. Auf der Landesstraße 3193 von Bad Orb überwachen die Verkehrspolizisten das Einhalten des Tempolimits, weil sich auf dieser Strecke bereits vermehrt Unfälle ereignet haben.

Zu Beginn des neuen Jahres gab es einen Personalwechsel in der Funktion „ACE-Regionalbeauftragte für Hessen“.

Für sechs Vereine aus dem Sportkreis Main-Kinzig e. V. – aus der Region Hanau, fing das Jahr gut an.

Auch im Jahr 2019 besteht wieder die Möglichkeit, Ausnahmegenehmigungen zur Nutzung von sogenannten Kurzzeitkennzeichen für Schauwagen bei Faschingsumzügen zu beantragen.

Am Tag der Kinderhospizarbeit wird auf die Situation lebensbedrohlich erkrankter Kinder und Jugendlicher und deren Familien aufmerksam gemacht.

16,5 Millionen Euro von Bund und Land, dazu weitere circa 1,4 Millionen vom Kreis – diese Beträge werden in diesem Jahr in die Bundes-, Landes- und Kreisstraße im Main-Kinzig-Kreis neu investiert. Auf einer Pressekonferenz stellten Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil und Kreis am Mittwoch die geplanten Projekte vor. Während der Kreis seine geplanten Kosten bereits beziffern kann, befinden sich die meisten Projekte von Hessen Mobil noch in der Ausschreibung. Auf die größten Einschränkungen müssen sich die Verkehrsteilnehmer in der Kreisstadt Gelnhausen einstellen.

Landrat Thorsten Stolz (SPD) hat Gabriele Mann nach 46 Jahren in Diensten des Main-Kinzig-Kreises beziehungsweise des Landkreises Hanau in den Ruhestand verabschiedet.

vogler banner

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

UNSERE PARTNER

Spül-Paddys neu im Angebot!

spuel paddy So schnell ging der Abwasch noch nie: Das Unternehmen PP Industries aus der Nähe von Rosenheim hat ab sofort auch Spül-Paddys im Angebot.

Weiterlesen ...

Für 99 Euro so viele Artikel wie sie wollen...

werbungEs gibt viele Wege, Kunden zu erreichen - aber keiner ist direkter. Denn hier stehen die neuesten Nachrichten Ihres Unternehmens.

Weiterlesen ...

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur VORSPRUNG-Redaktion

-> hier klicken