Nachrichten

„Die jüngste Pressemitteilung unseres Landrats Thorsten Stolz (SPD) vermittelt den Eindruck, dass der Main-Kinzig-Kreis Vorreiter bei der Energiewende sei. Hessenweit mag dieser Eindruck entstehen können, deutschlandweit liegt er jedoch weit unter dem Durchschnitt, sowohl bei der installierten Leistung erneuerbarer Energien als auch bei der tatsächlichen Stromproduktion“ stellt Gerhard Müller-Waldheim, Mitglied der AG Energie der People for Future Gelnhausen fest.

Lennard Oehl, SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Hanau und Umland, informierte sich unlängst beim Kommunalen Center für Arbeit (KCA) in Gelnhausen.

Die Corona-Pandemie hat auch die Kultur- und Veranstaltungsbranche hart getroffen.

Zur Steigerung der Pflege-Eigenanteile durch ein neues Bundesgesetz erklärt Marcus Bocklet, Bundestagskandidat der Grünen im Wahlkreis 180 (Hanau):

In der Kreistagssitzung vom 30.09.2016 wurde ein umfangreicher Antrag zum Hochwasserschutz beschlossen.

Unter dem Motto #füreinanderundmiteinander2021 verleiht der Main-Kinzig-Kreis den Sozialpreis für besonderes soziales Engagement.

Am vergangenen Freitag haben Dr. Jörg Kukies und Lennard Oehl mit Moderator Alexander Heger über die künftige Wirtschafts- und Finanzpolitik gesprochen.

Welche Schienenprojekte werden in den kommenden Jahren wichtig und mit welchen Ideen können diese Projekte begleitet werden?

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien wird eine Kernaufgabe der nächsten Jahrzehnte sein, um dem Klimawandel zu begegnen, da waren sich Oliver Müller, Jürgen Staab und Bettina Müller einig.

Der Main-Kinzig-Kreis appelliert an Erwachsene und impfberechtigte Schülerinnen und Schüler, die bestehenden Angebote zur Aufklärung und gegebenenfalls einer Impfung zu nutzen. Eine Schutzimpfung mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer sei schon ab einem Alter von zwölf prinzipiell möglich. „Eine Impfung bei Schülerinnen und Schülern setzt das medizinische Vorgespräch mit einem Arzt oder einer Ärztin und die Einwilligung der Eltern voraus und ist genauso freiwillig wie für jede und jeden anderen“, stellt die Kreisspitze klar.

Die ordentliche Kreishauptversammlung 2021 des AfD-Kreisverbandes Main-Kinzig hat Samstag, den 17. Juli 2021, einen neuen Vorstand gewählt.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg und Städte wie Darmstadt, Marburg oder Kassel hätten es vorgemacht, nun appelliert der Präsident des Landessportbundes Hessen (lsb h), Dr. Rolf Müller (Gelnhausen), an alle anderen kommunalen Schwimmbadbetreiber, es ihnen nachzutun: „Es wäre eine tolle und gesamtgesellschaftlich wertvolle Geste, wenn Kinder und Jugendliche in ganz Hessen in den Sommerferien freien Eintritt in Schwimmbäder erhalten würden. Unser Nachwuchs hat schließlich nicht nur besonders unter den Einschränkungen seiner Freizeitaktivitäten gelitten, sondern auch sportlich vieles nachzuholen“, so Müller.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits an Gefahrenbereichen unter dem Hauptaugenmerk "Geschwindigkeit". Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

Die A66 ist in Fahrtrichtung Fulda am Samstagmittag gesperrt. Die Polizei hat die Autobahn um circa 14.35 Uhr für eine Hubschrauberlandung abgesperrt. Die Besatzung wurde zu einer medizinischen Hilfeleistung bei einer Geburt angefordert.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits an Unfallschwerpunkten, Motorradstrecken und Wildgefahrenstrecken. Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

Der Katastrophenschutz im Main-Kinzig-Kreis bereitet sich aktuell auf einen Einsatz im Hochwassergebiet in Nordrhein-Westfalen vor. Der Einsatzbefehl kam heute Vormittag, momentan läuft die Registrierung der einzelnen Mitglieder. Abfahrt soll um 15.30 Uhr sein.

Im Feldberggebiet kam es am Dienstagnachmittag zu einem Alleinunfall eines Lkw mit einem Sachschaden von circa 10.000 Euro. Ein 52-Jähriger aus dem Main-Kinzig-Kreis befuhr gegen 16.25 Uhr die Siegfriedstraße (L 3276) aus Richtung Oberreifenberg kommend. Als der Mann mit seinem Lkw auf die L 3024 einbiegen wollte, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug.

Die Kriminalpolizei Hanau bittet um Hinweise, nachdem eine 65-Jährige am Freitag um ihr Erspartes sowie ihren Schmuck gebracht wurde. Ein männlicher Anrufer, welcher sich als Polizeibeamter ausgab, rief am Freitagvormittag bei der Frau an und täuschte eine Notlage ihres Sohnes vor. Laut Anrufer habe der Sohn eine rote Ampel missachtet und sodann eine junge Frau überfahren.

Die Rollläden sind geschlossen, der Briefkasten ist überfüllt, das Auto vor der Haustür wurde seit Tagen nicht bewegt - Einbrecher wissen: Die Bewohner sind weg, die Gefahr, auf frischer Tat ertappt zu werden, ist gering.

Zahlreiche Verstöße ahndete die Arbeitsgruppe "Tuner, Raser und Poser" (TRuP). Unterstützt wurden sie dabei durch die ebenfalls dahingehend spezialisierten Beamten der Kontrolleinheit "KART" aus Frankfurt. Die Kontrollen fanden in der Zeit von Samstagnachmittag, 16 Uhr bis Sonntagmorgen, 3 Uhr statt. Die entsprechend geschulten Beamten waren im Stadtgebiet und im Landkreis Hanau sowie in Offenbach am Main unterwegs.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche von Montag bis Donnerstag die Einhaltung der Tempolimits an Unfallschwerpunkten, Wildgefahren- und beliebten Motorradstrecken. Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

Das Sommerwetter genießend, fuhr ein 49-Jähriger Motorradfahrer aus dem Main-Kinzig-Kreis am Mittwoch (7.7.) durch die Wetterau. Als er von Lißberg kommend in Richtung Gedern fuhr kam es gegen 13.55 Uhr an der Kreuzung B275/L3183 zum Zusammenstoß mit einem Taxi. Dessen Fahrer befuhr die Landstraße von Gelnhaar kommend in Richtung Glashütten.

Die Polizei hat am Donnerstag zwei Leichen in Steinau und Bad Orb entdeckt. Dabei soll es sich um ein Ehepaar handeln. In Steinau wurde eine weibliche Leiche in einem Café in der Brüder-Grimm-Straße entdeckt. Die Person soll dort angestellt gewesen sein und war am Vormittag gefunden worden. Die Polizei ermittelt wegen eines Tötungsdelikts.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche am Montag, Mittwoch und am Donnerstag die Einhaltung der Tempolimits an Unfallschwerpunkten und Wildgefahrenstrecken. Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Sonnenblumenfeld vor einem Gewitter", hat VORSPRUNG-Leser Marius Gerke sein Foto beschrieben. Wir wünschen viel Spaß bei der Betrachtung.

Junge Menschen unter 18 Jahren haben im Main-Kinzig-Kreis weiterhin die Möglichkeit, sich in einem der beiden Impfzentren impfen zu lassen.

So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Diese Aufnahme stammt von unserer abendlichen Runde in Büdesheim. Die Hitze ist einem kühlen Lüftchen gewichen und das Licht war wunderbar", schreibt uns VORSPRUNG-Leser Manfred Strauch. Wir wünschen viel Spaß bei der Betrachtung.

Der Inzidenzwert im Main-Kinzig-Kreis ist am Sonntag auf 18,0 gestiegen. Die höchsten Werte weisen aktuell Hammersbach (41,5), Langenselbold (42,5) und Maintal (50,6) auf. In 15 Städten und Gemeinden liegt der Inzidenzwert bei null.

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat für Samstag elf neue Infektionen mit dem SarsCoV-2-Virus gemeldet, weitere Todesfälle wurden nicht registriert. Die Sieben-Tagesinzidenz des Main-Kinzig-Kreises stieg anhand der Daten vom Kreisgesundheitsamt von 16,4 auf 18,0, das Robert-Koch-Institut meldete einen Wert von 18,1 (Vortag: 16,4).

So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Wir haben Vollmond, der uns immer wieder aufs Neue fasziniert. Anbei zwei Fotos die in Niedergründau gefertigt wurden. Die Störche saßen dort auf der Flutlichtern der Kompostierungsanlage", schreibt uns VORSPRUNG-Leser Günther Appich.

Die Inzidenz im Main-Kinzig-Kreis ist am Samstag auf 16,4 gestiegen. Die höchsten Werte weisen Hammersbach (41,5), Langenselbold (49,6) und Maintal (40,5) auf. Einen Inzidenzwert von null haben aktuell 14 Städte und Gemeinden.

Bei jüngsten Treffen des Netzwerks „Engagement Natur“ stand die Gewinnung von Freiwilligen und Ehrenamtlichen im Mittelpunkt.

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat für Freitag 13 neue Infektionen mit dem SarsCoV-2-Virus gemeldet, weitere Todesfälle wurden nicht registriert. Die Sieben-Tagesinzidenz des Main-Kinzig-Kreises stieg anhand der Daten vom Kreisgesundheitsamt von 15,5 auf 16,4, das Robert-Koch-Institut meldete ebenfalls einen Wert von 16,4 (Vortag: 15,2).

Vormittags gesund essen und dadurch eventuell ein Frühstück gewinnen – an diesem Wettbewerb haben sich im vergangenen Herbst 40 zweite Klassen im Main-Kinzig-Kreis beteiligt.

So schön ist der Main-Kinzig-Kreis: "Gut gefüllter Mond aus Bad Soden gesehen", schreibt uns VORSPRUNG-Leser Markus Koch. Wir wünschen viel Spaß bei der Betrachtung.

Die Inzidenz im Main-Kinzig-Kreis ist am Freitag auf 15,4 gestiegen. Die höchsten Werte weisen aktuell Hammersbach (62,2) Langenselbold (35,4), Maintal (40,5) und Rodenbach (35,7) auf. In 14 Städten und Gemeinden liegt der Inzidenzwert bei null.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo

Kontakt

Direkter eMail-Kontakt zur VORSPRUNG-Redaktion

-> hier klicken

 

Anzeige

GEWINNSPIELE

EM tippen und gewinnen: England gegen Deutschland

Unter allen Mitspielern, die das exakte Ergebnis des Fußball-EM-Spiels England gegen Deutschland am Dienstag (18 Uhr) richtig tippen, verlost VORSPRUNG.de eine CineCard für das Kinopolis in Hanau im Wert von 20 Euro.

Weiterlesen ...

Shoppingspaß im Forum Hanau: Einkaufsgutscheine gewinnen

Alles, was das Herz begehrt! Das FORUM HANAU hat seine Türen wieder geöffnet und die Shops und Gastronomen freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher. Ob Shoppen oder Schlemmen, draußen oder drinnen auf vier Ebenen: Alles ist möglich – und im Rahmen der aktuellen Corona-Regelungen rundum sicher! Alle Shops haben den Hanauer Hygiene-Check erfolgreich absolviert. Und um dem Shoppingspaß die Krone aufzusetzen, verlost VORSPRUNG in Kooperation mit dem Forum Hanau vier Shoppinggutscheine im Wert von jeweils 50 Euro.

Weiterlesen ...
Anzeige