wilkesimdorn.jpg

Sie nahm die Grundschulkinder mit in die spannende Welt der Bücher und Geschichten. Die erste Lesung begann mit einem Vorstellen ihrer Person. Frau Wilke ist Mutter von fünf Kindern und häufig führten ihre Fragen oder Wünsche zu neuen Schreibideen. In den letzten 14 Jahren verfasste sie 22 Bücher für Kindergarten- und Schulkinder. Manche Werke sind auch den Jugendlichen gewidmet.

Sie wurde in Hanau geboren und stieg mit einem Märchenrätsel mit den Schülern und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen spielerisch in den Vormittag ein. Frau Wilke las einige Stellen aus „Florentine oder wie man ein Schwein in den Fahrstuhl kriegt“ vor. Den Schreibimpuls dazu lieferte einer ihrer Söhne, der sie eines Tages mit dem Wünsch konfrontierte, ein Schwein besitzen zu wollen. In der spannenden Geschichte begegnet Clemens, der sich als Einzelkind oft langweilt, einem Schwein in seinem eigenen Garten. Seit langem wünscht er sich einen Hund, bekam aber lediglich einen Fisch, um verantwortliches Handeln zu lernen. Später stellt sich heraus, dass es sich um ein vor dem Schlachthaus geflohenes Zirkusschwein handelt. Das Schwein lässt Clemens nicht mehr aus den Augen und folgt ihm sogar in die Schule. Eltern und Lehrerin akzeptieren das Schwein nicht als neuen Gefährten und Clemens versteckt es kurzer Hand bei einem Klassenkameraden, der im siebten Stock eines Hochhauses wohnt. Um im Versteck anzukommen, müssen die Jungen das Schwein in den Fahrstuhl bekommen.

Durch ein Rollenspiel erklärte die Autorin den Kindern sehr anschaulich die Abläufe in einem Verlag und wie viele Menschen von der Idee zu einem Buch bis zu seinem Erscheinen in den Prozess eingebunden sind. Dieser Vorgang dauert meist ein Jahr. Den Kindern der ersten und zweiten Klassen las Frau Wilke aus „Finn und Papa spielen Steinzeit“, „24 Geschichten für die Zeit bis Weihnachten“ und „Fee Fora“ vor. Zwischendurch wurde die Lesung durch Rätsel, Zaubersprüche und ein Rüttel- Schüttel- Lied aufgelockert. Die Kinder und Lehrerinnen der Erich- Simdorn- Schule bedanken sich für einen abwechslungsreichen Vormittag.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner