Nach bisherigen Erkenntnissen streifen bislang unbekannte Täter nachts durch die Wohngebiete und überprüfen, welche Autos am Straßenrand nicht verschlossen sind, indem sie am Türgriff ziehen. Dabei machen sie auch nicht Halt vor Fahrzeugen, welche auf privaten Grundstücken abgestellt sind. Unverschlossene Fahrzeuge werden durchwühlt und Wertgegenstände wie Bargeld, Handys, Laptops, Fahrzeugpapiere, Schlüssel oder auch Fernbedienungen für Garagentore gestohlen. Besonders aktiv waren die Diebe in Egelsbach in der Nacht zum 17.12.2020, in der sie viermal Beute machten und in Mühlheim im Wohngebiet "Hohe Warte", wo sie in der Nacht zum 03.02.2021 gleich sechsmal Zugriff zum Fahrzeuginnenraum erlangten. Kriminaloberkommissarin Annika Ebert vom Kommissariat für Delikte rund um das Kraftfahrzeug appelliert deshalb:

"Lassen Sie keine Wertgegenstände in Ihrem Fahrzeug und überprüfen Sie, ob Ihr Auto abgeschlossen ist. So nehmen Sie den Dieben die Gelegenheit und ersparen sich viel Ärger." Ebert fügt an: "Sollten Sie verdächtige Beobachtungen machen, so zögern Sie nicht die Polizei zu rufen." Des Weiteren bittet die Polizei wachsam zu sein und auch Angehörige zu sensibilisieren.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Partner von MKK-Jobs.de

 

landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige