Neue Zahlen zu Flüchtlingen und Asylsuchenden

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

4387 Flüchtlinge oder Asylsuchende lebten Anfang September im Main-Kinzig-Kreis. Das geht aus einer Antwort des Kreisausschusses auf eine Anfrage der AfD-Fraktion im Kreistag hervor. Von diesen Personen befanden sich demnach 1947 in einem laufenden Asylverfahren. Die Flüchtlinge und Asylsuchenden teilen sich in 85 asylberechtigte Personen, 2426 Flüchtlinge laut Genfer Flüchtlingskonvention, 1249 subsidiär Schutzberechtigte (von Folter oder Todessstrafe in ihrem Heimatland bedroht) und 627 Personen mit Abschiebehindernissen auf.

Der gesamte Personenkreis der in das Sozialgesetzbuch II (Hartz IV) gewechselten ausländischen Flüchtlinge beträgt seit 2013 7050 Personen, darin enthalten sind 4350 erwerbsfähige ausländische Flüchtlinge. Das Kommunale Center für Arbeit und Soziales hat seit 2013 insgesamt 1900 erwerbsfähige ausländische Flüchtlinge in Ausbildung (200 Personen) und in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse vermittelt (1.700 Personen).

Am Projekt „MiA“ (Migranten in Arbeit) haben insgesamt 115 Personen im Main-Kinzig-Kreis teilgenommen, 45 sind in einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung und drei in einer Ausbildung. 126 ausländische Flüchtlinge haben es aus Hartz IV zum Erhebungszeitpunkt Anfang September kreisweit in eine Berufsausbildung geschafft.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigedemokratie neubanner 300x250

AnzeigeAnzeige Gardinen 2018

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner 300x250px 10TMSG 2018 animiert

AnzeigeAuris Hybrid Preisvorteil online 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner