Geld aus Brüssel für freies W-LAN

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Wieder gute Nachrichten aus Brüssel für 27 Kommunen in der Metropolregion FrankfurtRheinMain: Sie bekommen jeweils einen Gutschein mit einem Wert von bis zu 15.000 Euro von der EU, mit dem sie an einem zentralen Platz öffentliches, kostenloses W-LAN einrichten können. Aus dem Main-Kinzig-Kreis sind Gründau, Wächtersbach und Maintal darunter.

ivw logo

wifineuflaggen.jpg

Unterstützt hat dabei das Europabüro der Metropolregion FrankfurtRheinMain, das im Regionalverband angesiedelt ist. "Nachdem wir schon im vergangenen Jahr mit unseren Fördermittelberatungen 23 Kommunen dazu verholfen haben, diese Gutscheine zu bekommen, freue ich mich sehr, dass wir wieder so erfolgreich waren", sagt der Erste Beigeordnete und Europadezernent Rouven Kötter (SPD). Europaweit hatten sich über 10.000 Kommunen bei der EU um die Gutscheine beworben, davon erhielten 3.400 Städte und Gemeinden eine Förderung, darunter 510 Kommunen aus Deutschland. "Etwas über fünf Prozent sind damit an die Metropolregion gegangen, das kann sich sehen lassen. Vor dem Hintergrund der jetzigen Debatten im Vorfeld der Europawahl beweist dies einmal mehr, wie positiv die EU für uns alle wirken kann", so Kötter.

Die Mitarbeiter des Büros hatten die Kommunen über alle Entwicklungen und Rahmenbedingungen des Förderprogramms "WiFi4EU" informiert sowie in allen Fragen rund um die Antragstellung beraten und unterstützt. "WiFi4EU" verfolgt das Ziel, bis zum Jahr 2020 öffentliche Orte in europäischen Kommunen mit einem WLAN-Internetzugang auszustatten. Dafür stellt die EU rund 120 Millionen Euro zur Verfügung, die auf drei Aufrufe verteilt werden. Dabei ist Schnelligkeit gefragt, die Auswahl der Projekte in jedem Mitgliedsstaat erfolgt in der Reihenfolge der Bewerbung. So wurden von den jetzt 510 vergebenen Gutscheinen 98 Prozent innerhalb von 60 Sekunden vergeben.

Diese 27 Kommunen aus der Metropolregion werden jetzt gefördert:

1. Stadt Bad Nauheim
2. Gemeinde Biblis
3. Gemeinde Biebertal
4. Gemeinde Biebesheim am Rhein
5. Stadt Dreieich
6. Stadt Eppstein
7. Gemeinde Fernwald
8. Gemeinde Gemünden (Felda)
9. Stadt Ginsheim-Gustavsburg
10. Gemeinde Gründau
11. Marktgemeinde Hilders
12. Stadt Homberg (Ohm)
13. Gemeinde Johannesberg
14. Gemeinde Kriftel
15. Stadt Langen
16. Stadt Maintal
17. Gemeinde Nauheim
18. Stadt Nidda
19. Gemeinde Nüsttal
20. Stadt Oberzent
21. Stadt Pohlheim
22. Stadt Reichelsheim (Wetterau)
23. Stadt Rüsselsheim am Main
24. Stadt Wächtersbach
25. Gemeinde Wölfersheim
26. Gemeinde Wöllstadt
27. Stadt Zwingenberg

Bildquelle: Regionalverband FrankfurtRheinMain

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner