Lehrreiche Eindrücke im Bildungswerk Anne Frank

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zu einem besonderen Besuch lud Markus Hofmann, Grünen-Abgeordneter im hessischen Landtag, Mitglieder der Grünen aus den Kreisen Main-Kinzig und Fulda sowie Teilnehmende der Heinrich-Böll-Stiftung ein.

hoffmannfrank.jpg

Im Bildungswerk Anne Frank informierte sich die Gruppe bei der stellvertretenden Direktorin Deborah Krieg über die Tätigkeitsfelder der Einrichtung und besichtigte die aktuelle Ausstellung „Anne Frank. Morgen mehr.“ in Form eines Lernlabors.

Markus Hofmann war beeindruckt von der Wirkung des Lernlabors: „Das kluge Konzept, welches zum Informieren, Entdecken, Staunen, Irritieren und Hinterfragen anregt, hat mich sehr überzeugt. Durch die vielen digitalen Elemente und Anwendungen gelingt sicherlich, vor allem auch Jugendliche und Schulklassen an Themen rund um Anne Frank heranzuführen.“ Der Abgeordnete von BÜNDNIS 90 / Die Grünen betont, dass gerade in der jetzigen Zeit die Aufklärung über den Nationalsozialismus, der Umgang mit Vorurteilen, die Diskriminierung in der Gesellschaft, die Hintergründe von Flucht aber auch die Auseinandersetzung mit aktuellen rechtsradikalen Entwicklungen von großer Bedeutung seien.

Das Bildungswerk Anne Frank hat seinen Standort bewusst im Frankfurter Stadtteil Dornbusch gewählt, da Anne Frank dort aufgewachsen ist. Hier werden verschiedenste Formate in der Jugend- und Erwachsenenbildung durchgeführt, Beratungen für Fachkräfte im Bereich Antisemitismus und Radikalisierung als auch Beratungen für Betroffene von rassistischer Gewalt und Diskriminierung vorgenommen sowie ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm angeboten.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2