Kreis unterstützt sechs Sportvereine mit 35.910 Euro

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vertreter von sechs heimischen Sportvereinen waren zu einem freudigen Anlass ins Main-Kinzig-Forum nach Gelnhausen gekommen.

ivw logo

sportfoerderkreismkk.jpg

Dort überreichte Landrat Thorsten Stolz (SPD) ihnen Förderbescheide in Höhe von insgesamt 35.910 Euro für den vereinseigenen Sportstättenbau und die Beschaffung langlebiger Sportgeräte. „Der Main-Kinzig-Kreis ist für seine 570 Sportvereine ein verlässlicher Partner“, sagte der Landrat. Weit über 130.000 Mitglieder seien in einem der Vereine engagiert. Dort werde ein wichtiger Beitrag für den Zusammenhalt der Gesellschaft geleistet. Die Sportförderung des Kreises leiste nicht nur einen Beitrag, um die Infrastruktur dieser vielfältigen Vereinslandschaft zu stärken und aufrechtzuerhalten, sondern sei auch als Zeichen des Dankes und der Anerkennung zu verstehen. Angesichts der zunehmenden Individualisierung in unserer Gesellschaft sei es wichtig, intakte Sportvereine zu haben, die insbesondere jungen Menschen die Möglichkeit bieten, Gemeinschaft zu erleben, indem gemeinsam trainiert und gespielt werde. „Dieses vorbildliche Engagement wollen wir unterstützen“, sagte Landrat Stolz.

Der Turnverein 1860 Meerholz erhält eine Förderung für die energetische Sanierung der Fensterfront im Vereinsheim. Für den Turn- und Sportverein 1860 Hanau bewilligt der Kreis Mittel für die Erneuerung der Heizungsanlage. Der 1. Hanauer Tennis- und Hockeyclub erhält Unterstützung beim Bau eines barrierefreien Zugangs mit Rollstuhlplattform sowie beim Bau einer behindertengerechten Toilettenanlage. Die Erneuerung der Schutzplanken auf der vereinseigenen Motorsportanlage des Motorsport-Clubs (MSC) Schlüchtern wird ebenfalls bezuschusst. Der Sportverein Melitia Aufenau erhält finanzielle Hilfe beim Umbau und der Erweiterung des Sportlerheims. Außerdem überreichte Landrat Stolz einen Förderbescheid für die Anschaffung langlebiger Sportgeräte für den Hanauer Ruderclub Hassia. Die Vereinsvertreter bedankten sich beim Landrat für die Unterstützung. Thorsten Stolz nutzte die Gelegenheit, um sich mit den Vereinsvertretern über deren Projekte zu informieren und ermunterte dazu, sich mit Fragen an die Mitarbeiter der Kreisverwaltung zu wenden. Etwa, wenn es um die Verleihung von Ehrenbriefen von Kreis und Land an verdiente Mitglieder gehe.

Im Rahmen seiner Sportförderung hat der Main-Kinzig-Kreises im Jahr 2019 insgesamt 225.000 Euro an Sportvereine ausgezahlt, beispielsweise durch Zuschüsse für den vereinseigenen Sportstättenbau, die Anschaffung langlebiger Sportgeräte oder für die Beschäftigung von Übungsleitungen.

Foto: Landrat Thorsten Stolz (Mitte) überreichte den Vertretern aus sechs Sportvereinen im Main-Kinzig-Kreis im Beisein von Mitarbeitern der Kreisverwaltung die Förderbescheide in einer Gesamthöhe von 35.910 Euro. Unterstützt wird der vereinseigene Sportstättenbau und die Anschaffung langlebiger Sportgeräte.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo