Öffentlicher „Politischer Vor-Aschermittwoch“ der AfD

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der AfD-Kreisverband Main-Kinzig lädt gemeinsam mit dem AfD-Ortsverband Hanau-Großkrotzenburg alle interessierten Bürger für Freitag, 21.02.2020, um 19 Uhr zu seinem öffentlichen „Politischen Vor-Aschermittwoch“ in das Bürgerhaus Reinhardskirche in der Jakob-Rullmann-Straße 6 nach  Hanau-Kesselstadt ein.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

ivw logo

Der Einlass ist wie gewohnt ab 18:31 Uhr. Als „Vor-Aschermittwochs-Redner“ werden der hessische AfD-Bundestagsabgeordnete Martin Hohmann und sein ehemaliger Kollege aus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Henry Nitzsche, den Abend begleiten. Grußworte sprechen Dr. Wolfram Maaß, Kreissprecher und Fraktionsvorsitzender der AfD Main-Kinzig, sowie die aus Gelnhausen im Main-Kinzig-Kreis stammende AfD-Bundestagsabgeordnete Mariana Harder-Kühnel. Die Rechtsanwältin ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages, stellvertretende familienpolitische Sprecherin der AfD-Bundestagsfraktion sowie AfD-Obfrau im Familienausschuss des Bundestages. Bei der Bundestagswahl 2017 war sie sowohl als Spitzenkandidatin der AfD Hessen, als auch als AfD-Direktkandidatin im hessischen Wahlkreis 175 (Main-Kinzig – Wetterau II/Ost – Schotten) angetreten. Im Jahr 2019 wurde sie von der AfD-Bundestagsfraktion als Kandidatin zur Wahl eines Bundestagsvizepräsidenten nominiert.

Der in Fulda geborene Jurist und ehemalige Kriminaloberrat im Bundeskriminalamt (BKA), Martin Hohmann, ist ebenfalls Mitglied des Deutschen Bundestages und Kreissprecher der AfD Fulda. Der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Neuhof trat bei der Bundestagswahl 2017 als AfD-Direktkandidat im hessischen Wahlkreis 174 (Fulda) an. Der Verwaltungs- und Betriebswirt Henry Nitzsche war von 1994 bis 2002 Mitglied der CDU-Landtagsfraktion im Sächsischen Landtag, in dessen Ausschuss für Wohnen, Bauen und Verkehr er von 1994 bis 1999 den stellvertretenden Vorsitz innehatte. Im Anschluss daran amtierte er bis 2002 als wohnungs- und verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Schließlich zog der ehemalige Bürgermeister der sächsischen Gemeinde Oßling in den Jahren 2002 und 2005 als jeweils direkt gewählter Abgeordneter des sächsischen Wahlkreises Kamenz–Hoyerswerda–Großenhain in den Deutschen Bundestag ein, wo er zeitweise gemeinsam mit Martin Hohmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion angehörte und bis 2006 für diese als Berichterstatter für Stadtumbau Ost und Altschuldenhilfe fungierte. Nach seinem Austritt aus der CDU/CSU-Fraktion gehörte Nitzsche dem Bundestag bis zum Jahr 2009 als fraktionsloser Abgeordneter an. Nach der Gründung der AfD erfolgte sein Eintritt in die Partei, seit 2019 ist er Vorsitzender der 29-köpfigen AfD-Kreistagsfraktion in Bautzen (Sachsen), wo ihm ein politischer Coup gelang: die Wahl seines Fraktionskollegen Frank Hannawald zum (bundesweit ersten) stellvertretenden AfD-Landrat – auch mithilfe der Stimmen aus der CDU, der er einst selbst angehörte.

Harald Walter, Sprecher der AfD-Ortsverbandes Hanau-Großkrotzenburg, wird den „Politischen Vor-Aschermittwoch“ moderieren und verspricht einen interessanten Abend.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner