Virtueller Ostermarsch am Karfreitag

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Hanauer Friedensplattform ruft gemeinsam mit dem DGB Südosthessen zum virtuellen Ostermarsch am Karfreitag auf.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

ivw logo

Weitere Veranstalter sind DIDF (Föderation Demokratischer Arbeitervereine), VVN/Bund der Antifaschisten, die Pax-Christi-Basisgruppe Gelnhausen und die Naturfreunde Hanau-Rodenbach.

"Wegen der Corona- Einschränkungen kann der Marsch zum ersten Mal seit über 30 Jahren nicht in Bruchköbel stattfinden. Wir laden stattdessen alle Menschen aus Hanau und Umgebung ein, sich im Netz für den Frieden zu engagieren: Senden Sie uns ein Foto von sich mit ihren Wünschen für Frieden und Abrüstung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder stellen Sie es unserer Facebook-Gruppe zur Verfügung zu unter https://de-de.facebook.com/groups/419682851904748/.

Unter www.ostermarsch.de werden die Fotos veröffentlicht und zu einem großen Peace-Zeichen vereint. Auch auf unserer Website www.friedensplattform.de werden sie veröffentlicht. Als Redner hatten wir Sandro Witt (stellvertretender Landesvorsitzender des DGB Hessen-Thüringen) und Jacqueline Andres von der Informationsstelle Militarisierung in Tübingen eingeladen. Unsere Schwerpunktthemen diesmal:

*** Zum 75. Jahrestag der Befreiung von der Nazidiktatur fordern wir Frieden mit Russland.
*** Kein Krieg gegen Iran!
*** Rassismus den Boden entziehen, damit Attentate wie am 19.2. in Hanau nie mehr geschehen können

Die Reden werden am Freitag, dem 10.4.2020 ab 10:00 Uhr im Internet zur Verfügung stehen unter www.friedenskooperative.de/alternativer-ostermarsch/reden sowie www.friedensplattform.de. Die Corona-Krise zeigt, dass im deutschen Gesundheitssystem auf Kosten der Patienten und Mitarbeiter gespart wurde. Gleichzeitig setzen sich die EU und auch Deutschland das Ziel, zwei Prozent des Bruttosozialprodukts für Rüstung aufzuwenden. Damit werden Milliarden verschwendet, die dringend für Bildung und Gesundheit benötigt werden. Ein Gutes hat die Corona-Krise: Das Manöver Defender 2020 wurde abgesagt. Wir freuen uns, dass der UNO-Generalsekretär Guterres zur Beendigung aller Kriege aufgefordert hat. Dieser Aufforderung müssen Taten folgen!"

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!